Veröffentlicht inWeimar

Weimarer Weihnacht startet durch! Eine Sache ist dieses Jahr aber grundlegend anders

Es ist wieder so weit: Bald beginnt die Weimarer Weihnacht! Doch in diesem Jahr wird einiges anders sein.

© picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Bodo Schackow

Weimar: Das ist Thüringens Zentrum für Kunst, Musik und Literatur

Weimar in Thüringen ist UNESCO Weltkulturerbe und ein kulturelles Zentrum mit einer langen Geschichte der Kunst, Musik und Literatur.

Der Countdown läuft: Schon bald startet die Weimarer Weihnacht!

Doch in diesem Jahr läuft nicht alles wie gewohnt. Was sich bei der Weimarer Weihnacht ändert, verraten wir dir hier.

Weimar: Geändertes Konzept für dieses Jahr

Diese Weimarer Weihnacht wird nicht wie die in den letzten Jahren sein. Denn die Stadt Weimar gab bekannt, dass es in diesem Jahr ein geändertes Konzept geben wird. Ab dem 28. November können die Besucher des Weihnachtsmarktes dann die vorweihnachtliche Stimmung dort genießen. Doch was ist nun anders?

+++ Weimar: Junge läuft im Gleisbett rum! Polizei setzt Hubschrauber ein +++

Händler, die bisher ihre Waren in der Schillerstraße angeboten haben, müssen nun umziehen. Somit könne gewährleistet werden, dass die ansässigen Geschäfte nach wie vor sichtbar bleiben. Stattdessen sollen die Standbetreiber nun ihre Zelte am Frauenplan in der Frauentorstraße aufschlagen. Der Weihnachtsmarkt erstreckt sich dann insgesamt über den Markt, Frauenplan und Frauentorstraße, Herderplatz und die Goetheplatz-Nordseite.

Zusätzliche Händler und neue Beleuchtung

Doch das ist längst nicht alles – Besucher der Weimarer Weihnacht dürfen sich auch auf neue Händler freuen. Beispielsweise „Lilys Waffelbar“ oder aber diverse Kunsthandwerker in der Wechselhütte sind neu dabei. Dazu kommt, dass die Beleuchtung neu ausgerichtet wird. Ob neue Straßenüberspannungen in der Schillerstraße oder eine Konturlichterkette am Rathaus – die Stadt wird diesmal in einem ganz neuen Licht erstrahlen.


Mehr News:


Insgesamt 70 Händler werden dieses Jahr ihre weihnachtliche Ware auf der Weimarer Weihnacht anbieten. Diese bieten ein breites Angebot an: Ob Erzgebirgische Volkskunst, Keramikwaren, Kunsthandwerk, winterliche Bekleidung, kulinarische Spezialitäten, Haushaltswaren oder Deko- und Geschenkartikel – dort dürfte für jeden etwas dabei sein. Besucht werden kann der Weihnachtsmarkt bis einschließlich 30. Dezember, am Theaterplatz sogar bis zum 7. Januar im neuen Jahr.