Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Winterdienst landet nach Beinahe-Crash im Graben! Dann wird es richtig dreist

Nach einem Beinahe-Crash in Thüringen landete ein Fahrzeug des Winterdiensts im Graben. Was sich danach abspielte, ist einfach nur dreist.

© Silvio Dietzel

Laut statistischem Bundesamt: Das sind die häufigsten Unfall-Ursachen

Im Jahr 2022 kam es laut dem statistischen Bundesamt zu rund 2,4 Millionen Unfällen auf deutschen Straßen. In diesem Video verraten wir die häufigsten Unfall-Ursachen.

Dramatische Szenen in Thüringen! Ein Beinahe-Crash sorgte für große Aufregung.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall mitbekommen haben. Hast du etwas gesehen?

Thüringen: Halsbrecherisches Ausweich-Manöver

Das eisige Wetter hält den Winterdienst in Thüringen ganz schön auf Trab. Gerade morgens und abends, wenn die Straßen so richtig glatt werden, machen sich Winterdienst- und Streufahrzeuge auf den Weg, um die Straßen wieder fahr-tauglich zu machen. Am Montagabend (15. Januar) kam es dabei jedoch zu einem unfassbaren Zwischenfall.

+++ Thüringen: Herzlos-Aktion! Schafe und Lämmer vor Erfrieren gerettet +++

Ein Winterdienstfahrzeug war gegen 20.30 Uhr zwischen Fronderode und Kehmstedt unterwegs. Doch dann der Schock. Ein entgegenkommender Fahrzeug (es war wohl ein Pick-Up) muss derartig die Kurve geschnitten haben, dass der Fahrer des Winterdienstfahrzeuges nach links ausweichen musste. Er landete mit seinem Fahrzeug im Graben und kam nicht wieder raus.

thueringen
Nach dem Beinahe-Crash in Thüringen landete das Fahrzeug des Winterdiensts im Graben. Foto: Silvio Dietzel

Pick-up flüchtet von der Unfallstelle

Was für ein Verhalten! Anstatt anzuhalten und Verantwortung zu übernehmen, setzte der Pick-Up Fahrer seine Fahrt einfach fort, als sei nichts geschehen. Das Thüringer Winterdienstfahrzeug und sein geistesgegenwärtiger Fahrer blieben im Graben zurück.


Mehr News:


Die Polizei Nordhausen hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung. Wenn du etwas gesehen hast, was bei der Aufklärung dieses Vorfalls helfen kann, kannst du dich bei dieser Nummer der melden: 03631/96-0.