Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Haus in Flammen – wenig später klicken die Handschellen

Unfassbar! Dieser verlassene Ort in Thüringen stand zuletzt in Flammen. Was es mit dem Brand auf sich hat.

© Silvio Dietzel

Es brennt! Was du tun solltest – und was nicht

Ein Brand in deiner Wohnung oder deinem Haus stellt eine absolute Ausnahmesituation dar. Damit die Situation möglichst glimpflich ausgeht, zeigen wir dir, wie du richtig reagierst.

Schock in Thüringen!

In der Nacht zu Montag (11. Dezember) ist ein Feuer in einem leerstehenden Gebäude in Thüringen ausgebrochen. Nur wenig später klickten die Handschellen. Was da los war, liest du hier.

Thüringen: Dieser verlassene Ort ist zerstört

Es sind Bilder aus Thüringen, die irritieren! Denn vergangene Nacht (11. Dezember) stand ein Gebäude im Landkreis Nordhausen in Brand. In der Nacht auf Montag musste die Feuerwehr deshalb in das Örtchen Niedergebra ausrücken!

+++ Thüringen: 82-Jähriger macht Überhol-Fehler – mit fatalen Folgen +++

Das Feuer soll gegen Mitternacht ausgebrochen sein. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein leer stehendes Einfamilienhaus. Glücklicherweise wurde niemand verletzt – die Frage ist nun, wie es zu dem Feuer in dem Gebäude kommen konnte.

Welches Motiv steckt dahinter?

Nach Angaben der Polizei ist die Ursache des Feuers Brandstiftung! Und eine mutmaßliche Täterin haben die Beamten auch schon ausfindig gemacht: Eine 39 Jahre alte Frau steht in Verdacht, das Feuer gelegt zu haben. Warum? Unklar.


Mehr News:


Fest steht, dass das Einfamilienhaus komplett zerstört ist. Das sind zumindest die ersten Erkenntnisse der polizeilichen Arbeit. Der der durch den Brand verursachte Sachschaden liegt bei 75.000 Euro! (mit dpa)