Veröffentlicht inThüringen

Wetter in Thüringen: Düstere Pfingst-Prognose! „Ist es da auch vorbei“

Düstere Aussichten für das Pfingst-Wetter in Thüringen! Ein Experte wird in seiner Prognose mehr als deutlich.

thueringen
u00a9 IMAGO/Karina Hessland

Die heftigsten Wetterlagen in Thüringen seit 1990

Dauerregen, Sturm oder Rekord-Hitze: Das waren die heftigsten Wetterlagen in Thüringen seit 1990.

Petrus hat es an Christi Himmelfahrt mit uns in Thüringen so richtig gut gemeint. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehm frühlingshaften Temperaturen ließ es sich beim Grill-Fest oder dem Vatertagsausflug richtig gut aushalten. Auch für das Wochenende sagen die Wetter-Experten für den Freistaat perfektes Ausflugswetter voraus.

Danach könnte uns aber der große Absturz bevorstehen – mit bitteren Auswirkungen auf das verlängerte Pfingst-Wochenende in Thüringen. Ein Wetter-Experte wird in seiner Prognose deutlich.

Wetter in Thüringen: Düstere Pfingst-Prognose

Aber schauen wir zunächst einmal auf das bevorstehende Wochenend-Wetter – und da können wir bei einer relativ stabilen Hochdruck-Lage noch einmal viel Sonne genießen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet am Samstag (11. Mai) und Sonntag (12. Mai) zwar mit einem teilweise wolkigen Trend. Bei Maxi-Werten um die 21 bis 24 Grad bleibt es aber weitestgehend niederschlagsfrei und damit bei einem perfekten Wetter für die verschiedensten Ausflüge.

+++ Thüringen: Schließungswelle erreicht nächstes Unternehmen! „Ohne Vorwarnung“ +++

Dass allerdings der Wetter-Umschwung zu uns nach Thüringen kommt, da lässt die Ensemble-Prognose (fast) keine Zweifel mehr aufkommen. Die Frage ist nur: Wann genau? Mit Blick auf die aktuelle Berechnungen deutet derzeit vieles auf den 15. und 16. Mai hin. Diplom Meteorloge Dominik Jung von „wetter.net“ erkennt in einem aktuellen Video zu diesem Zeitpunkt „zum Teil kräftige Niederschlagssignale“. Außerdem wird es „ein bisschen kühler werden. Im Mittel später (in den Höchsttemperaturen) 18 bis 19 Grad“.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Bis zum Dienstag bleibt es allerdings wohl auch im Freistaat noch weitestgehend freundlich. „Da kann sich die Warmluft, die Sommerluft noch ein klein wenig halten“, so Jung. „Doch am Mittwoch ist es da auch vorbei.“ Er befürchtet „viele Wolken, Regenschauer, kräftige Regengüsse, zum Teil Starkregen“.


Mehr News:


Dieser Trend dürfte sich dann wohl leider auch bis zum Pfingstwochenende fortsetzen. Immerhin, die Temperaturen halten sich auf einem mäßig warmen Niveau. Die Sonne bekommen wir in diesen Tagen aber wohl eher weniger zu Gesicht. Im Gegenteil. „Leider muss man sagen, das wird nicht so freundlich werden wie das aktuelle Wochenende“, so Jung. „Viele Wolken, kräftige Regengüsse, zum Teil kurze Gewitter mit dabei.“