Veröffentlicht inThüringen

Aldi in Thüringen: Neue Regelung! Kunden werden sie sofort bemerken

Aldi in Thüringen wollte sich nicht beugen – und verlor vorm Landgericht Erfurt. Jetzt gibt es eine neue Regel, die Kunden freuen dürfte.

Aldi in Thueringen
u00a9 IMAGO/Martin Wagner

Aldi:

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Aldi in Thüringen muss jetzt eine neue Regel umsetzen, so hat es das Landgericht Erfurt entschieden.

Thüringer Aldi-Kunden dürften sich freuen, denn zuvor gab es etliche Beschwerden bei der Verbraucherzentrale.

Aldi in Thüringen muss sich beugen

Weil Kunden im vergangenen Jahr bei Thüringer Aldi-Filialen immer wieder fehlende Grundpreis-Angaben auffielen, meldeten sie sich bei der Verbraucherzentrale. Vorgekommen ist das offenbar bei Tomaten.

Die Schalen unterscheiden sich von der Größe – zwei unterschiedliche Preise sind das Resultat. Doch nirgendwo ist ein Grundpreis zu finden, um die Kosten zu vergleichen. Der wird in der Regel als Preis pro Kilo oder Preis pro 100 Gramm angegeben.

+++ Thüringen: Mehrere Schüsse in der Nacht! Dahinter steckt ein schrecklicher Plan +++

Ab sofort soll sich das jetzt ändern, wie das Landgericht Erfurt entschieden hat, teilt die Verbraucherzentrale Erfurt am Samstag (4. Mai) mit. Die Aldi GmbH & Co. Kommanditgesellschaft in Grammetal muss jetzt den Grundpreis bei Obst und Gemüse immer auch auf das Preisschild schreiben.

Aldi weigerte sich Unterlassung zu unterschreiben

Zuvor mahnte die Verbraucherzentrale Aldi in Grammetal ab. Der Discounter sollte eine Unterlassungserklärung unterschreiben, die vorschrieb, dass der Grundpreis in Zukunft auf das Preisschild muss.


Mehr News:


Aldi weigerte sich. Räumte den Fehler aber ein. Betroffen waren Filialen in Erfurt und Jena. „Der Grundpreis muss auf das Preisschild. Das ist gesetzlich geregelt. Bei Obst und Gemüse in Fertigverpackungen gibt es da nichts zu deuten“, macht Dirk Weinsheimer von der Verbraucherzentrale Thüringen deutlich.

Der Fall landete also beim Landgericht Erfurt. Ein gängiges Verhalten der Verbraucherzentrale, wenn Unternehmen die Erklärungen nicht unterschreiben wollen, um die Verbraucherrechte durchzusetzen. Verstößt Aldi jetzt gegen die neue Regel, droht ein empfindliches Ordnungsgeld.

Verbraucher-Hinweise sind wichtig

„Um den Verbraucherschutz in Thüringen hoch zu halten, sind Hinweise der Menschen hier vor Ort sehr wichtig für uns“, so Dirk Weinsheimer weiter. „Wenn sich die Beschwerden zu einem Anbieter mehren, werden wir hellhörig und haken nach.“ Hast du Hinweise, kannst du dich hier bei den Verbraucherschützern melden.