Veröffentlicht inThüringen

Wetter in Thüringen: Experte mit erster Juni-Prognose – „Sehr auf Krawall aus“

In Thüringen könnte es nach einem wechselhaften April zu einem noch einem Monat voller Unterschiede kommen. Das sagen die Wetter-Experten zum Juni 2024.

Wetter in Thüringen
u00a9 IMAGO/David Breidert

Wetter: So entsteht eine Wettervorhersage

Schon gewusst?

In Thüringen und in ganz Deutschland haben in der ersten April-Hälfte die sommerlichen Temperaturen das Wetter im Griff gehabt. Heißt das, dass der Sommer in diesem Jahr noch heißer wird? Oder eher das Gegenteil?

Die Meteorologen von „Wetterprognose und Wettervorhersage“ schätzen die Wetterlage für Juni ein. Hier erfährst du, was Thüringen im Sommer erwartet.

Wetter in Thüringen: Wann kommt der richtige Sommer?

Häufig hat es sich bisher nach Sommer angefühlt, auch im Freistaat. In Thüringen konnte man schon die ersten Sommertage des Jahres genießen und das eine oder andere Mal den Grill anschmeißen. Nachdem es laut dem Experten Dominik Jung von „Wetter.net“ in der zweiten April-Hälfte noch einmal kälter werden soll, blicken seine Kollegen von „Wetterprognose und Wettervorhersage“ bereits auf den ersten richtigen Sommermonat. Dort ist von einer Bauernregel die Rede.

In dem Sprichwort heißt es: „Im Juni viel Donner bringt einen trüben Sommer.“ Laut den Experten könnte an dem Spruch schon etwas dran sein. Denn: „Gewitter entstehen durch einen raschen Wetterwechsel, meist in Form von Luftmassenaustausch von warm zu kalt.“ Der Juni scheint „sehr auf ‚Krawall‘ aus zu sein“. Hinzu kommt noch die sogenannte Schafskälte. So bezeichnet man einen Kälteeinbruch, den es öfter mal Anfang Juni geben soll. Ein richtig durchwachsener Monat. Trotz dieses Dämpfer könne es aber auch schon im ersten Sommermonat richtig heiß werden.

Wetter in Thüringen: Wechselhaft und trotzdem warm

Was sagen die Wetter-Modelle denn für den Juni 2024 aktuell voraus? Starten soll der Juni mit frühsommerlichen Temperaturen, ehe die Schafskälte die Temperaturen noch mal sinken lässt. Danach geht es jedoch richtig los: Eine Hochdruckdominanz soll in der zweiten Juni-Hälfte in den Freistaat und nach ganz Deutschland kommen. Als Resultat kannst du eine stabile und sommerliche Wetterlage erwarten. Klingt nach einem wechselhaften Monat? Genau das ist auch typisch Juni.

Laut den Experten gelte der Juni als wechselhaftester Monat. Hier geschehe nämlich der Übergang vom Vollfrühling in den Sommer, wenn auch mit einigen Aufs und Abs. Langfristige Statistiken sagen immer wärmere Juni-Monate voraus. Dieser Trend könnte sich auch 2024 fortsetzen. Alle Wettermodelle scheinen zumindest darauf hinzudeuten, dass auch der Juni in diesem Jahr wärmer wird, als bisher.


Mehr News:


Bis dahin sind es jedoch noch einige Wochen, in denen sich auch noch einiges ändern kann. Der Start in den Sommer scheint jedoch auch in Thüringen vielversprechend zu sein.