Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Schock-Fund vor der Tierheim-Schleuse! „Unsere Herzen bluten“

In einem Thüringer Tierheim mussten einige Mitarbeiter einen traurigen Fund machen, Die Arbeit der Tierschützer geht jetzt erst richtig los.

hund im Tierheim hinter Zaun
u00a9 Shutterstock / marcinm111

Vorsicht Giftig: Diese Lebensmittel sind nichts für Ihren Hund

Diese Lebensmittel sind für Hunde schädlich oder giftig.

In einem Thüringer Tierheim mussten einige Mitarbeiter vor Kurzem einen schrecklichen Fund machen, als sie zur Arbeit gekommen sind. Zum Glück der Vierbeiner wurden sie von den Tierschützern gefunden.

Noch ist der Kampf der Hunde aber nicht zuende. Auch die Arbeit des Tierheims in Thüringen geht jetzt erst so richtig los. Ob ihre Rettung Erfolg hat, wird sich erst später zeigen.

Thüringen: Trauriger Fund vor dem Tierheim

Bei ihrem Arbeitsantritt am Samstag (6. April) mussten die Mitarbeiter des Tierheimvereins Wartburgkreis eine traurige Entdeckung machen. Ihnen kamen schon am Tor zwei völlig abgemagerte Hunde entgegen. Die beiden wurden wohl kurz zuvor von ihrem Besitzer achtlos vor dem Tierheim ausgesetzt und dort ihrem eigenen Schicksal überlassen.

Hier klicken, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Zum Glück der beiden Hunde wurden sie von den Tierschützern gefunden und werden jetzt im Tierheim versorgt. Trotzdem stellen sich den Mitarbeitern viele Fragen. Die dringenste ist wohl, wer die Vierbeiner einfach so ausgesetzt hat. Das Fragen sie jetzt auch auf Facebook und bitten die Nutzer, ihnen bei der Suche mit Hinweisen zu helfen. Etwas anderes wollen sie dabei aber auch nicht vergessen.

Tierheim hat dringende Frage an Tierfreunde

Noch geht es den beiden Vierbeinern alles andere als gut. Beide sind stark untergewichtig und von Parasiten befallen. „Unsere Herzen bluten, wenn wir sie anschauen“, schreibt das Tierheim auf Facebook. Trotzdem ist das Team guter Dinge. „Wir werden sie wieder aufpäppeln und ein schönes, verantwortungsvolles zu Hause suchen, sowas sollen die zwei lieben nicht nochmal mitmachen müssen“, schreiben sie zuversichtlich.


Mehr News:


Damit die beiden langsam wieder etwas Normalität bekommen, ist das Tierheim nun auf der Suche nach passenden Namen. Schon jetzt sammeln viele Nutzer unter dem Beitrag ihre Vorschläge für die zwei Rüden. So können sie hoffentlich bald in Ruhe das Tierheim erkunden und schnell ein neues Zuhause finden.