Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Mann blickt aus dem Fenster – was er in seinem Garten sieht, kann er selbst nicht fassen

Tierischer Ausflug in Thüringen: Was ein Mann in seinem Garten entdeckt hat, sieht man wirklich nicht alle Tage.

© Imago / Polizei Gotha

Gotha: Mann spaziert durch Park – als er DAS sieht, ist er fassungslos

In Gotha hat ein Mann etwas im Park entdeckt, das ihn fassungslos machte.

Damit hat ein Mann aus Thüringen wohl nicht gerechnet!

Denn was er in seinem Thüringer Garten entdeckte, ist etwas ganz besonderes.

Thüringen: Tierischer Besuch im Garten

Der Mann dürfte seinen Augen nicht getraut haben, als er dieses Tier in seinem Garten entdeckte. Denn das ist hierzulande alles andere als heimisch – normalerweise ist es nämlich in Südamerika zu Hause.

+++ Hund in Thüringen geht durch die Hölle! „Essen gab es nur sporadisch“ +++

Es war eigentlich ein ganz normaler Samstag (16. Dezember) – bis dieser Anwohner aus Weingarten ein „Nandu“ entdeckte. Das Tier erblickte er in seinem Garten und konnte seinen Augen kaum trauen! Darin stand nämlich plötzlich der straußen-ähnliche Vogel in aller Seelen-Ruhe.

Thueringen
Plötzlich stand in dem Garten des Thüringers ein Nandu. (Symbolbild) Foto: Polizei Gotha

„Einfangversuche blieben erfolglos“

Der Mann aus Weingarten alarmierte daraufhin sofort die Polizei Gotha – denn normal ist so ein exotisches Tier im Garten nicht. Die Beamten konnten daraufhin recht schnell den Besitzer des „Nandus“ finden: Über den Dorffunk konnte der Tierhalter zügig gefunden werden.


Mehr News:


Der Besitzer kommt aus Sonneborn und hält wohl mehrere solcher sogenannten „Riesenlaufvögel“. Dort wurde der „Nandu“ auch schon schmerzlich vermisst – denn schon seit über einer Woche machte der Vogel Urlaub im Umland. Zunächst gelang es niemandem, den Riesenlaufvogel einzufangen: „Alle bisherigen Einfangversuche blieben erfolglos“, berichtete die Polizei. Doch am Samstag (16. Dezember) gelang es den Besitzern dann endlich, den Vogel wieder zurück in sein Gehege zu bringen.