Veröffentlicht inThüringen

Tierheim Nordhausen: Katzenbabys erleiden trauriges Schicksal – doch jetzt gibt es Hoffnung

Vier Katzenbabys im Tierheim Nordhausen haben schon einiges mitgemacht. Aber jetzt gibt es endlich Hoffnung für die Kleinen.

© Tierheim Nordhausen e.V.

Katzenliebe: 5 Zeichen für echte Zuneigung

Die Katze ist das beliebteste Haustier der Deutschen. Doch wie erkennt man, ob die eigene Fellnase einen wirklich liebt? Hier kommen 5 Zeichen für echte Zuneigung!

Für vier Katzenbabys gibt es im Tierheim Nordhausen jetzt endlich einen Hoffnungsschimmer. Ende Oktober hatte sie jemand am Kiesteich in Bielen gefunden. Lieblos in einer Kiste ausgesetzt, einfach so sich selbst überlassen. Der Fall schockierte auch etliche Tierheim-Fans auf Facebook.

Nun wendet sich aber das Blatt für die Mini-Samtpfoten. Hier erfährst du mehr über ihre traurige Geschichte – und wie du ihnen vielleicht ein zu Hause für immer schenken kannst.

Tierheim Nordhausen: Hoffnung für Katzenbabys

Das Tierheim Nordhausen nennt sie schon liebevoll „die Ladys und Katerchen vom Kiesteich“. Die Kleinen haben ganz offensichtlich schnell die Herzen ihrer engagierten Pflegerinnen und Pfleger erobert. Alle vier kamen Ende Oktober ins Tierheim nach Nordhausen, nachdem sie ihr vorheriger Besitzer am Kiesteich ausgesetzt hatte. Es war nicht der erste solche Fund in diesem Jahr – und laut dem Tierheim ist auch „kein Ende in Sicht“, wie das Team auf Facebook betont.

+++ Hund in Thüringen erlebt tragisches Schicksal – „Mit 15 Jahren! Mehr als traurig“ +++

Mittlerweile konnten sich Fia, Mora, Dwayne und Col von den ganzen Strapazen ein wenig erholen – und blühen unter der Aufsicht der erfahrenen Pfleger mehr und mehr auf. Ab Montag (27. November) suchen sie auch ganz offiziell nach einem neuen zu Hause. Das Team freut sich: „Nachdem nun die Impfung erfolgt ist und auch das Chippen geklappt hat, dürfen alle kommenden Montag das Tierheim verlassen“, schreibt das Tierheim auf Facebook.

Hier klicken, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Schenkst du den Kätzchen ein zu Hause

Ihre Pfleger beschreiben die Kätzchen als sehr lieb und aufgeschlossen. So jung, wie sie sind, spielen sie natürlich noch sehr gerne. Colt ist noch eher zurückhalten, dafür ist ein Brüderchen Dwayne umso mehr ein echter „Draufgänger“.


Mehr News:


Falls du eines der Kätzchen adoptieren möchtest, kannst du dich zu den Öffnungszeiten des Tierheims unter der Telefonnummer: 03631/900-101 melden. Alternativ kannst du auch jederzeit auf Facebook eine Direktnachricht schreiben. Mehr Infos über die Arbeit des Tierheims findest du auch auf der Facebook-Seite des Vereins.