Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Frontal-Crash im Gegenverkehr! Sechs Menschen verletzt

Auf der B89 hat sich am Samstag in Thüringen ein schwerer Unfall ereignet. In einer Kreuzung kam es zu einem Frontalcrash. Drei Autos waren beteiligt.

© NEWS5 / Ittig

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Unschöne Szenen auf der B89 im Kreis Sonneberg (Thüringen)! In einer Kreuzung hat sich dort am Samstag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Insgesamt drei Autos waren beteiligt. Sechs Menschen verletzten sich dabei leicht und wurden in Krankenhäuser gebracht.

Die Polizei Thüringen hat einen Verdacht, was zu dem Unfall auf der B89 geführt haben könnte.

Thüringen: Frontalcrash in der Kreuzung

Die Beamten wurden um 11.12 Uhr über den Crash informiert, bestätigte ein Polizei-Sprecher gegenüber Thüringen24. Ein 37-jähriger Audi-Fahrer war auf der Straße „An der Müß“ aus Richtung Marktkauf kommend unterwegs und wollte von dort auf die B89 einbiegen. Weil er dabei wohl zu schnell war, geriet er in der Kurve in den Gegenverkehr.

Dort krachte das Auto dann zuerst seitlich mit einem anderen Wagen zusammen, später dann frontal in einen Weiteren. Wegen des Vorfalls musste die entsprechende Kreuzung für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

Thüringen
In einer Kreuzung in der Nähe von Sonneberg (Thüringen) hat sich am Samstag ein schwerer Frontalcrash ereignet. Foto: NEWS5 / Ittig

Mehr News: Thüringen: Gefährliche Tierseuche aufgetaucht! Auch Menschen können sich anstecken


Am Samstag war zunächst von zwei leichtverletzten Personen die Rede. Später meldete die Polizei, dass sich insgesamt sechs Menschen bei dem Unfall leichte Verletzungen zuzogen. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 30.000 Euro.