Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Mercedes-Hammer! Deal kurz vor dem Abschluss

In der Formel 1 bahnt sich offenbar der nächste Mega-Deal an. Nicht nur Mercedes ist darin involviert.

Formel 1
© IMAGO/ZUMA Press

Formel-1-Saison 2024: Das sind alle Boliden

Die Formel-1-Teams bringen auch in der Saison 2024 neue Boliden an den Start. Wir zeigen dir alle Autos der neuen Saison.

Bei Mercedes endet in der Formel 1 eine Ära: Lewis Hamilton verlässt die Silberpfeile am Saisonende und fährt ab 2025 für Ferrari. Doch das könnte nicht der einzige Wechsel sein, der bei Mercedes stattfindet.

Es bahnt sich ein Mega-Deal bei dem Formel-1-Riesen an: Die zwei deutschen Traditionsmarken Mercedes und Adidas könnten künftig zusammenarbeiten. Laut einem Medienbericht steht der Deal kurz vor dem Abschluss.

Formel 1: Zwei deutsche Traditionsmarken machen gemeinsame Sache

Seit einigen Jahren trägt Mercedes die Modemarke Tommy Hilfiger und arbeitet mit dem Sportartikelhersteller Puma zusammen. Diese Verträge laufen allerdings am Ende des Jahres aus und sollen wohl nicht verlängert werden.

+++ Formel 1: Toto Wolff schlägt um sich! Heftige Beleidigungen – „Völlig unwichtiger Mensch“ +++

Grund dafür könnte der Abgang von Hamilton, aber auch der Vorstoß von Adidas sein. Der deutsche Sportartikelhersteller soll neuer Ausrüster von Mercedes werden. Nach Informationen der „Bild“ ist der Deal schon fix. Offiziell verkündet wurde er allerdings noch nicht.

+++ Formel 1: Experte sorgt für Aufregung – fliegt jetzt sogar George Russell bei Mercedes raus? +++

Mercedes sollen bereits erste Design-Entwürfe von Adidas für die neue Teambekleidung vorliegen. Ab 2025 tragen die Silberpfeile dann die traditionellen drei Streifen.


Das könnte dich auch interessieren:


Adidas: Nach DFB-Aus jetzt in der Formel 1

Schon Ende März gab es erste Gerüchte über ein mögliches Engagement von Adidas in der Formel 1, nun scheint der Deal tatsächlich über die Bühne zu gehen. Anfang des Jahres erlitt Adidas einen heftigen Rückschlag, verlor den Deutschen Fußball-Bund (DFB) an Nike. Mit Mercedes meldet sich die deutsche Traditionsmarke nun zurück.

Und auch für Mercedes läuft es zuletzt wieder deutlich besser. In Österreich feierte man den ersten Saisonsieg.