Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Star spricht offen über Wechsel! Ist ER bald weg?

Ein Formel-1-Star hat jetzt ganz offen über einen möglichen Wechsel gesprochen. Fans spitzen ganz genau die Ohren.

© IMAGO/NurPhoto

Formel-1-Saison 2024: Das sind alle Boliden

Die Formel-1-Teams bringen auch in der Saison 2024 neue Boliden an den Start. Wir zeigen dir alle Autos der neuen Saison.

Immer wieder mischen Wechsel-Gerüchte die Formel 1 auf. Jetzt spricht ein Star ganz offen darüber. Er könnte schon bald weg sein.

Die Rede ist von Pierre Gasly. Der Formel-1-Pilot, der für Alpine im Cockpit sitzt, unterstützte sein Team beim Debüt in der Hypercar-Klasse der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) in Le Mans – und hat nicht nur Lust ein Zuschauer zu sein, wie er ganz offen zugab.

+++Formel 1: Domenicali macht Ankündigung – Verstappen & Co. dreht sich der Magen um+++

Formel 1: Star hat einen großen Traum

Wie das Online-Portal „Motorsport.com“ berichtet, lebte Gasly selbst als Kind für eine längere Zeit in Le Mans. Dort ging er zur Schule. Außerdem war Gasly Teil des Nachwuchsprogramms des französischen Motorsportverbandes. Jetzt kehrte der 28-Jährige in seine Heimat zurück.

+++Formel 1: Toto Wolff platzt der Kragen – „Haben die Polizei eingeschaltet“+++

Gegenüber Eurosport sagte er, dass er eines Tages ebenfalls an dem 24-Stunden-Rennen in Le Mans teilnehmen möchte. „Das ist der Traum eines jeden Kindes“, ist der Motorsportler überzeugt. „Ich verfolge das Rennen schon sehr lange. Ich habe fünf Jahre in Le Mans gelebt und habe daher eine enge Beziehung zur Stadt und zur Rennstrecke.“


Mehr Themen und News haben wir hier für dich zusammengefasst:


Gasly: „Ich konzentriere mich voll und ganz auf die Formel 1“

Sein Traum sei es eines Tages Le Mans zu gewinnen. Doch was ist mit seinem Job in der Formel 1? Kommt jetzt der Wechsel? Gasly gibt Entwarnung: „Wir werden sehen. Ich konzentriere mich voll und ganz auf die Formel 1 und im Moment ist nichts in der Pipeline. Aber heute hier in Turnschuhen und Jeans den Jungs zuzuschauen, das fühlt sich nicht richtig an. Hoffentlich sitze ich eines Tages in einem guten Auto und fahre die 24 Stunden von Le Mans.“ Leises Aufatmen bei den Formel 1-Fans – zumindest für den Moment.

In der Formel 1 dreht sich das Fahrer-Karussell wie wild. Jetzt soll die nächste Entscheidung gefallen sein. Und erneut betrifft sie Ferrari. Was da los ist, kannst du in diesem Artikel nachlesen.