Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Team macht es offiziell! Fahrer-Entscheidung gefallen

Offiziell! Ein Formel-1-Team hat die Entscheidung über die Zukunft seines Piloten verkündet.

u00a9 IMAGO/BSR Agency

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2024

Auch in der Formel-1-Saison 2024 gehen wieder 20 Piloten an den Start. Wir stellen dir in diesem Video alle Fahrer vor.

Es ist eine bislang mehr als nur spannende Formel-1-Saison mit etlichen Verkündungen seit Jahresbeginn. Angefangen mit dem Hammer um Lewis Hamilton und es folgten weitere Wechsel.

Nun geht es munter weiter. Ein Formel-1-Pilot bleibt seinem Team erhalten. Er hat einen langfristigen Vertrag unterschrieben. Damit herrscht bei ihm Gewissheit.

Formel 1: Team macht es offiziell

Kurz vor dem Imola-GP am kommenden Wochenende hat Williams es offiziell verkündet: Alex Albon hat sich mit dem Formel-1-Team auf einen langfristigen Vertrag geeinigt. „Der thailändische Fahrer hat eine mehrjährige Vertragsverlängerung unterzeichnet“, berichtet Williams. Wie lange der Vertrag geht, wird allerdings nicht genannt.


Auch interessant: Formel 1: Boss mit heißen Aussagen – bahnt sich ein Hammer an?


„Ich bin unglaublich glücklich, bei Williams Racing zu bleiben und weiterhin mit einem so talentierten und engagierten Team zusammenzuarbeiten“, freut sich Albon und fügt hinzu: „Es war ein schwieriger Start in das Jahr, aber seit wir zu Williams gekommen sind, haben wir gemeinsam erhebliche Fortschritte gemacht und ich habe die großen Veränderungen hinter den Kulissen gesehen, die uns wieder an die Spitze der Startaufstellung gebracht haben.“

Der Thailänder glaube an das Projekt, weshalb er sich für einen so langen Vertrag entschieden hat. Außerdem möchte er eine Schlüsselrolle bei Williams spielen, wo er seit 2022 auf Punktejagd geht. „Die Reise wird Zeit brauchen, aber ich bin zuversichtlich, dass wir das richtige Team aufbauen, um voranzukommen und in den kommenden Jahren Großes zu erreichen“, so Albon weiter.

Wer wird Albons Teamkollege?

Auch das Formel-1-Team ist froh, dass Albon noch lange bleiben wird: „Wir freuen uns, Alex‘ langfristige Zukunft bei Williams Racing zu sichern. Er hat ein außergewöhnliches Talent, technischen Input und Engagement für die Sache und dies ist ein großer Vertrauensbeweis in Williams und die Reise zurück zur Wettbewerbsfähigkeit, auf der wir uns befinden“, sagt Teamchef James Vowles.

Und der Brite weiter: „Seit seinem Wechsel hat Alex immer wieder seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, unter Druck zu arbeiten, und ihn langfristig zu verpflichten, ist ein großes Puzzleteil, um uns in der Startaufstellung nach oben zu bringen.“


Mehr Nachrichten für dich:


Nun stellen sich viele Fans die Frage: Was passiert mit Logan Sargeant? Der Amerikaner kann überhaupt nicht überzeugen und steht wohl vor dem Aus. Daher würde Williams einen weiteren Piloten neben Albon brauchen. Kandidaten gäbe es da genügend. Auch Mick Schumacher darf sich Hoffnungen machen.