Veröffentlicht inFussball

Polen – Niederlande: Irre Szenen – Bewohnern klappt der Kiefer runter

Polen trifft auf die Niederlande – und Hamburg verwandelt sich in eine Partymeile. Besonders den Anwohnern bietet sich ein Spektakel.

Die niederländischen Fans sorgen bei Polen - Niederlande für jede Menge Stimmung.
© IMAGO/ANP

Das sind die Favoriten auf den EM-Titel 2024

In diesem Video zeigen wir dir, wer die Favoriten auf den EM-Titel 2024 in Deutschland sind.

Jetzt dürfte die EM-Stimmung wohl endgültig in Deutschland angekommen sein! Nachdem bereits die Schotten in München und die Albaner in Dortmund für ordentlich Alarm gesorgt hatten, war vor dem Spiel Polen – Niederlande die Hansestadt Hamburg dran.

+++ Aleksandar Pavlovic: Paukenschlag um DFB-Star! Stimmungswende nach EM-Aus +++

Die Auftaktbegegnung der Gruppe D findet dort am Sonntag (16. Juni) im Volksparkstadion statt. Schon weit vor Anpfiff von Polen gegen die Niederlande fluteten tausende „Oranje“-Anhänger die Stadt – und sorgten dabei für spektakuläre Bilder.

Polen – Niederlande: Beeindruckender Fanmarsch

Wer in Hamburg auf St. Pauli und in der Umgebung wohnt, der könnte am Sonntag von einem orangen Mob geweckt worden sein. Zehntausende frenetisch feiernde Niederländer zogen ab 10.30 Uhr bei einem Fanmarsch durch die Straßen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Mit jeder Menge lauter Musik, kalten Getränken und vor allem guter Stimmung machte der Tross immer wieder Halt. Gesangs- und Tanzeinlagen gehörten ebenso zum Programm, wie lautstarke Schlachtrufe. Kurzum: Hamburg verwandelte sich vor Polen – Niederlande in eine orange Partymeile.

Reaktionen sind eindeutig

„Die Welt zu Gast bei Freunden“, hieß das Motto bei der WM 2006 in Deutschland. Der Spirit von damals überträgt sich immer auch auf das diesjährige Turnier. Wo man vielleicht genervte Reaktionen erwartet hätte, teilt man besonders auch auf Social Media die Freude am Fußball:

  • „Heilige Scheiße, ist das geil.“
  • „Sehr sympathische Fans.“
  • „Wir haben uns ein Sommermärchen erhofft, die Fans liefern es uns.“
  • „Und genau deswegen liebe ich den Fußball.“
  • „So soll es doch sein! Geile Party. Viel Spaß heute, Oranje!“
  • „Und unsere Ultras denken immer, sie sind die Geilsten. Vergesst es! Geht auch so.“

Polen – Niederlande: Zahlreiche Polen-Fans da

Aber natürlich sind die niederländischen Fans nicht die einzigen, die nach Hamburg gereist sind. Auch aus Polen wird ein großer Andrang erwartet. Insgesamt passen ins Hamburger Stadion rund 51.500 Fans.


Weitere Nachrichten gibt es hier:


Für die Stimmung dürfte beim ersten Auftritt beider Nationen bei diesem Turnier jedenfalls gesorgt sein. Gemeinsam mit Österreich und Frankreich kämpfen Polen und die Niederlande um den Einzug in die nächste Runde.