Veröffentlicht inPolizeimeldungen

Erfurt: Schlimmer Fahrrad-Unfall! Kleines Kind schwer verletzt

Ein friedlicher Fahrradausflug in Erfurt nimmt eine dramatische Wendung. Ein Kleinkind wurde schwer verletzt.

Laut statistischem Bundesamt: Das sind die häufigsten Unfall-Ursachen

Im Jahr 2022 kam es laut dem statistischen Bundesamt zu rund 2,4 Millionen Unfällen auf deutschen Straßen. In diesem Video verraten wir die häufigsten Unfall-Ursachen.

Ein friedlicher Fahrradausflug im Norden Erfurts endete in einem tragischen Unfall, bei dem ein 2-jähriges Mädchen schwer verletzt wurde.

Die Hugo-John-Straße wurde zum Schauplatz eines Vorfalls, der die Notwendigkeit von Sicherheitsvorkehrungen bei der Fahrradnutzung mit Kindern unterstreicht.

Erfurt: Tragödie auf offener Straße

Am 20. Februar ereignete sich in der Hugo-John-Straße ein Unfall, der für Schock nicht nur unter Eltern sorgt. Eine 34-jährige Mutter war mit ihrer Tochter auf dem Fahrrad unterwegs, das Kind sicher in einem Fahrradanhänger verstaut. Doch das Unfassbare geschah: Das Mädchen konnte sich unbemerkt aus dem Sicherheitsgurt befreien und stürzte auf die Straße. Die Folgen waren schwerwiegend: Das Kind erlitt schwere Verletzungen und musste umgehend in ein Krankenhaus gebracht werden.

So berichtete die Polizeidienststelle Erfurt über den Vorfall, der einmal mehr die Wichtigkeit von Sicherheitsmaßnahmen bei der Nutzung von Fahrradanhängern für Kinder hervorhebt.


Mehr News:


Wir wünschen der Kleinen jedenfalls gute Besserung!

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.