Veröffentlicht inPolizeimeldungen

Thüringen: Junger BMW-Fahrer kracht in Straßenbahn nach Ampelrennen

Ein junger BMW-Fahrer erlebt in Gotha (Thüringen) eine Lektion in Sachen Verkehrsregeln auf die harte Tour. Hier liest du mehr.

© IMAGO / imagebroker

Laut statistischem Bundesamt: Das sind die häufigsten Unfall-Ursachen

Im Jahr 2022 kam es laut dem statistischen Bundesamt zu rund 2,4 Millionen Unfällen auf deutschen Straßen. In diesem Video verraten wir die häufigsten Unfall-Ursachen.

Schwerer Crash mitten in Gotha (Thüringen)! Ein junger BMW-Fahrer hat sich ein gefährliches Rennen mit einer Ampel geliefert – und verloren.

Wir haben alle Details für Dich zusammengetragen. Lies weiter und erfahre, was genau bei dem Unfall in Thüringen passiert ist.

Thüringen: Straßenbahn-Crash in Gotha

Dass Ampeln sind nicht nur Dekoration sind – das hat ein 22-jähriger Autofahrer am Mittwoch (31. Januar) in Gotha schmerzlich erfahren müssen. Er übersah eine rote Ampel und krachte prompt in eine Straßenbahn.

Sein BMW wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Auch die Straßenbahn kam nicht ungeschoren davon. Und der junge Fahrer? Er hatte Glück im Unglück und kam mit leichten Blessuren davon. So berichtete die Polizeidienststelle Gotha: „Am Pkw sowie der Straßenbahn entstand Sachschaden, der 22-Jährige verletzte sich leicht.“ Ein kleiner Trost, aber immerhin.

Straße komplett gesperrt

Wenn Du gestern in Gotha unterwegs warst, hattest Du vielleicht Pech. Die Inselsbergstraße wurde komplett gesperrt. Ein Verkehrschaos, das keiner braucht. Aber Sicherheit geht vor, und so mussten alle Verkehrsteilnehmer Geduld zeigen.


Mehr News:


Die Polizei nahm den Unfall anschließend auf und sorgte für Ordnung.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.