Veröffentlicht inVermischtes

Aldi, Edeka, Kaufland und Co.: Hamsterkauf-Welle steht bevor – das ist der Grund

Kunden, die bei Aldi, Edeka, Kaufland und Co. in den kommenden Tagen einkaufen gehen, sollten für eine Hamsterkauf-Welle gewappnet sein.

© IMAGO/Manfred Segerer

Aldi: So wurde aus einem kleinen Laden ein Discounter-Riese

Mit knapp 12.000 Filialen weltweit gehören Aldi Süd und Aldi Nord zu den erfolgreichsten Discountern. In diesem Video zeigen wir, wie Aldi zum Discounter-Riese wurde.

Weihnachten steht vor der Tür! In den vergangenen Wochen wurden schon fleißig Plätzchen gebacken, Lichterketten aufgehängt und der Tannenbaum geschmückt. Aldi, Edeka, Kaufland und Co. läuten die besinnlichste Zeit des Jahres mit leckerem Weihnachtsgebäck und spannenden Adventsaktionen ein, doch Kunden müssen sich in den kommenden Tagen womöglich auf eine Hamsterkauf-Welle einstellen.

Gänsebraten, Knödel, oder doch Raclette? Diese Frage treibt die deutsche Bevölkerung bereits Wochen vor dem Weihnachtsfest umher. Denn immerhin – Die Familie kommt zu Besuch und an den Feiertagen wird ordentlich geschlemmt. In diesem Jahr fällt der 24. Dezember auf den vierten Advent und damit auf einen Sonntag. Last Minute Einkäufe bei Aldi, Edeka, Kaufland und Co. sind daher nicht mehr möglich und es muss umso besser vorgeplant werden.

Aldi, Edeka, Kaufland und Co.: Damit müssen Kunden vor Weihnachten rechnen

Nach Heilig Abend halten viele Supermärkte auch am ersten und zweiten Feiertag, also in diese Jahr am Montag und Dienstag, ihre Türen geschlossen. Sowohl für die Mitarbeiter, als auch für die Kunden bedeutet das: es wird voll in den Filialen vor den Festtagen. Einigen Märkten steht vor Weihnachten sogar noch eine echte Hamsterkauf-Welle bevor.

+++ Aldi, Lidl und Co.: Ausgerechnet DIESE Produkte werden jetzt knapp +++

Am 22. und 23. Dezember ist für Kunden von Aldi, Edeka, Kaufland und Co. die letzte Gelegenheit sich mit Essen und Trinken für die nächsten Tage einzudecken. Wie bereits in den letzte Jahren zu beobachten war, veranlasst das viele Kunden dazu sich in den Tagen vor Weihnachten in die Supermärkte zu drängeln und noch die letzten Besorgungen zu erledigen.


Weitere Themen:


Aldi, Edeka, Kaufland und Co.: Großer Andrang erwartet

Wer also nicht Gefahr laufen will bei wichtigen Artikeln vor leeren Regalen zu stehen, sollte seine Mahlzeiten über die Weihnachtstage bereits jetzt gut planen und frühzeitig bei Aldi, Edeka, Kaufland und Co. einkaufen gehen.