Veröffentlicht inPromi-TV

Prinz Harry emotional wie nie – „Ist das Schwierigste“

In neuen Aufnahmen kämpft Prinz Harry mit den Tränen und zeigt sich ganz emotional. So sieht man den Sohn von König Charles selten.

Prinz Harry
© imago images/ZUMA Press

Das ist die britische Thronfolge

Nach dem Tod von Queen Elisabeth II. ist Charles III. König von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihm in der Thronfolge?

In einem neuen Video zeigt sich Prinz Harry so, wie man ihn selten sieht. Der Sohn von König Charles kämpft mit den Emotionen und hat Mühe, seine Tränen zurückzuhalten. Aber was nimmt den 39-Jährigen so mit?

Es sind die Worte von Nikki Scott, der Witwe eines getöteten Soldaten, die Harry sehr bewegen und die ihn plötzlich selbst ganz Privates preisgeben lassen.

Prinz Harry: Hier zeigt er sich emotional wie nie

Er war selbst schon in einem Kriegsgebiet und weiß, wie gefährlich jeder einzelne Tag für die Soldaten ist. Prinz Harry war zweimal mit der britischen Armee in Afghanistan und kam unverletzt wieder zurück. Andere haben bei ihren Einsätzen weniger Glück – und kehren nicht wieder nach Hause zurück.

+++ Prinz Harry und Meghan Markle bald auf Welttour? Das spricht dafür +++

Ein Schicksal, das auch Nikki Scott zu gut kennt. Sie verlor ihren Mann, Corporal Lee Scott, und musste ihrem gemeinsamen fünfjährigen Sohn die schrecklichen Nachrichten überbringen, was ihr unfassbar schwerfiel, wie sie in einem Gespräch mit Prinz Harry erzählte, das ihre Wohltätigkeitsorganisation „Scotty’s Little Soldiers“ bei Instagram jetzt veröffentlicht hat.

In diesem Moment kämpft Prinz Harry mit den Tränen

Für Prinz Harry, der selbst Vater von zwei Kindern ist, unvorstellbar. Er kämpft während Scotts Schilderungen mit den Tränen. Vielleicht auch, weil er sich selbst an den Moment zurückerinnert, als er von dem Tod seiner geliebten Mutter Diana erfuhr. Für Kinder eine nur schwer zu verkraftende Situation, in der es besonders den Kleinsten häufig schwerfällt, ihre Gefühle richtig einzuordnen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Aber genau diese zuzulassen, sei so wichtig, betont der 39-Jährige im weiteren Gespräch mit Scott und erklärt: „Das ist das Schwierigste, vor allem für Kinder, denke ich, nämlich: ‚Ich will nicht darüber reden, weil es mich traurig machen wird, aber wenn ich einmal merke, dass ich darüber rede und ihr Leben feiere, dann wird es tatsächlich einfacher.'“



Klingt ganz so, als würde Prinz Harry aus eigener Erfahrung sprechen. Und das fällt dem Sohn von König Charles nicht leicht – doch er beweist in den Aufnahmen wahre Stärke, genau wie auch Nikki Scott. Beide sprechen nämlich über die wohl schwerste Zeit in ihrem Leben.