Veröffentlicht inPromi-TV

RTL ändert Programm – mit sofortiger Wirkung! Für Zuschauer ist es bitter

Radikale Maßnahme von RTL! Der Sendern ändert ganz plötzlich sein Programm – und das schon diese Woche. Die Zuschauer werden sich umschauen.

RTL ändert ganz plötzlich sein Programm.
© IMAGO/Panama Pictures

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Aus, Ende und vorbei! Serien-Fans müssen jetzt ganz stark sein, denn RTL hat sich zu einer drastischen Maßnahme entschieden.

Aktuell zeigt der Kölner Sender diverse Spiele der Fußballeuropameisterschaft, doch darunter leiden ganz offenbar die Quoten anderer Formate. Deshalb zieht RTL nun einen Schlussstrich, der eine beliebte Serie betrifft. Für Zuschauer ist es bitter.

RTL geht radikalen Schritt

Konkret geht es dabei um „Doctor’s Diary“ mit Diana Amft und Florian David Fitz in den Hauptrollen. Mit sofortiger Wirkung fliegt die Serie aus dem Abendprogramm am Dienstag. Und das schon diese Woche, wie der Branchendienst „DWDL“ berichtet.

+++ RTL-Star gesteht Fans Erkrankung: „Liege vor Schmerzen ganze Nacht wach“ +++

Zuletzt sanken die Quoten auf eineinhalb und zwei Prozent Marktanteil, seit die EM 2024 im TV läuft. Ein Dämpfer, wenn man bedenkt, dass die Quoten vor dem Fußballturnier sieben und acht Prozent Marktanteil erzielten. Für RTL reichen die aktuellen Werte offenbar nicht; schon am kommenden Dienstag (25.06.) läuft statt „Doctor’s Diary“ die Actionserie „Alarm für Cobra 11. Gezeigt wird eine Wiederholungsfolge aus dem Jahr 2016 als Spielfilmlänge.

RTL ändert Abendprogramm

Die Entscheidung, das Programm am Dienstag zu ändern, scheint seitens des Senders sehr spontan gewesen zu sein, steht im offiziellen TV-Programm bei „TV Spielfilm“ zum Beispiel noch die alte Programmversion.



Die RTL-Zuschauer können sich nun anstatt geballter Ladung Liebe und Herzschmerz stattdessen auf Action und Spannung einstellen. In der Wiederholungsepisode von „Alarm für Cobra 11“ geht es um einen Mörder eines Computerhackers, der bei einer Verfolgungsjagd den Ermittlern zunächst entkommt. RTL zeigt die Serie von 21 Uhr bis 23.15 Uhr. Um 22.15 Uhr wird das Format kurzzeitig durch das Nachrichtenmagazin „RTL Direkt“ unterbrochen.