Veröffentlicht inPromi-TV

„Schlag den Star“: Comeback von Kult-Moderator Elton – „Kurz erschrocken“

ProSieben zeigt am Mittwochabend (19. Juni) eine Ausgabe von „Schlag den Star.“ Doch ein Detail fällt sofort auf.

Schlag den Star
© Willi Weber

ProSieben: Das sind die Anfänge des Senders

Im Rampenlicht der deutschen TV-Landschaft steht sich ein gemischtes Doppel gegenüber: Country gegen Comedy. Damit wird auf ProSieben Geschichte geschrieben. Denn der erste Teamwettkampf steht bei der Hit-Sendung „Schlag den Star“ an.

Musik-Legenden Alec Völkel und Sascha Vollmer, alias „The BossHoss“, treten gegen das Comedian-Duo Bastian Bielendorfer und Özcan Cosar an, die unter dem Namen „Bratwurst und Baklava“ auftreten. Durch den Abend führt wie gewohnt Entertainer Elton – aber halt mal! Wurde der Moderator nicht aus der Sendung verbannt?

„Schlag den Star“: Elton ist vorerst zurück

Kult-Moderator Elton sorgt bei „Schlag den Star“ wie immer für das nötige Kleingeld und beschert den Kandidaten einen Ausblick auf ihren großen Gewinn – die beiden Duos spielen um 100.000 Euro. Live aus dem Studio in Köln-Mülheim steht das ultimative Duell bei der ProSieben-Show an.

Für das Comedy-Duo „Bratwurst und Baclava“ gestaltet sich diese Aufgabe gar nicht mal so einfach. Schließlich kennen sich ihre Gegner, die „The BossHoss“-Mitglieder Alec und Sascha, bereits seit 24 Jahren. Damit bilden sie ein eingespieltes Team. Dies bildeten auch einst Elton und ProSieben.

+++Matthias Opdenhövel: Nach „Schlag den Star“-Comeback wird es deutlich+++

Doch der Sender trennte sich vor kurzem von dem TV-Star. Nach acht Jahren musste der Moderator ungewollt das Format abgeben. Am Mittwochabend steht er allerdings wieder auf der Bühne von „Schlag den Star.“

„Schlag den Star“: ER übernimmt die Moderation

Zurückzuführen ist diese Situation auf die ältere Folge, die am 19. Juni ausgestrahlt wurde. Denn „The BossHoss“ trat bereits im Mai 2023 im Duell gegen „Bratwurst und Baclava“ an. Dabei lief eine Ausgabe mit dem neuen alten Moderator, Matthias Opdenhövel, schon vor wenigen Tagen. Der Moderator hatte das Format und dessen Vorläufer „Schlag den Raab“ bereits von 2006 bis 2011 präsentiert.

Auf „X“ sind einige Zuschauer nun über die Ausstrahlung der älteren Folge verwirrt.



„Kurz erschrocken, weil ‚Schlag den Star‘ mit Elton läuft“, wundert sich eine Userin auf der Online-Plattform aufgrund der Folge aus dem vergangenen Jahr. Gleichzeitig war Elton übrigens bei auf RTL bei „Das RTL EM-Studio – Alle Spiele, Tore, Emotionen“ zu sehen.