Veröffentlicht inPromi-TV

Bürgergeld-Empfänger plötzlich von eigenem Bruder angezeigt – „Witz des Tages“

Bürgergeld-Empfänger Pascal steht kurz vor seinem großen Internet-Durchbruch. Doch ausgerechnet jetzt, erhält er eine bittere Nachricht…

Bürgergeld-Empfänger Pascal steht kurz vor seinem großen Internet-Durchbruch. Doch ausgerechnet jetzt, erhält er eine bittere Nachricht...
© Foto: RTLZWEI

Nach „Hartz und herzlich“-Umzug: Pascal schmiedet große Pläne

Pascal, der bei „Hartz und herzlich“ zu den Fan-Lieblingen gehört, ist mit seiner Familie aus Mannheim weggezogen. Jetzt steht für ihn der nächste große Schritt an, denn das TV-Gesicht ist auf Job-Suche. 

Das Leben in den Benz Baracken, bekannt aus der Doku-Soap „Hartz und herzlich“, gleicht einer Achterbahnfahrt voller Höhen und Tiefen. Zwischen Armut und Wohnungsnöten ist das Leben vieler Bürgergeld-Empfänger zusätzlich mit weiteren persönlichen Sorgen geprägt.

So wie Pascal (23)! Dieser findet sich nun in einem handfesten Familienstreit wieder, der vor Gericht landen könnte.

Vom Bürgergeld-Empfänger zum Internet-Star

Bürgergeld-Empfänger Pascal hat in der Vergangenheit nicht nur mit den üblichen Herausforderungen des RTL2-Doku zu kämpfen gehabt – Gesetzesprobleme, Jobverlust und Herzschmerz inklusive. Doch es schien, als hätte sich das Blatt für den jungen Mann gewendet. Frisch verliebt und mit einer neuen Einkommensquelle durch seine Online-Aktivitäten schien Pascal endlich sein Glück gefunden zu haben.

+++ Bürgergeld: Aufstocker will Insta-Star werden – „Solange muss das Amt bezahlen“ +++

Doch jetzt kommt es erneut Dicke für den Internet-Star. In einem Instagram-Video mit dem Titel „Ich wurde angezeigt“ enthüllt Pascal, dass er gerade von der Polizeiwache kommt. Der Grund: Eine Anzeige wegen „Falschbehauptung“ und „Verleumdung“. Aber wer würde Pascal so etwas antun? Es stellt sich heraus, dass der Kläger niemand Geringeres als sein eigener Bruder ist.

Nico hat den Kontakt zur Familie abgebrochen und erhebt nun schwere Vorwürfe gegen seine Mutter Petra.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Als guter Sohn verteidigte Pascal seine Mutter vehement in Videos und Livestreams – ein Schritt, der ihn nun vor Gericht bringen könnte. „Hab ich gelogen, weil ich Selina recht gegeben habe, dass sie keine Tierquälerin ist? Weil ich gesagt habe, meine Mutter ist eine Supermutter?“, fragt Pascal in seinem Instagram-Beitrag.



Er bleibt dabei: Seine Aussagen seien wahr und die Anzeige sei „der Witz des Tages“. Doch ob die Justiz das auch so humorvoll sieht, bleibt abzuwarten.

„Hartz und Herzlich“ läuft montags bis freitags nachmittags auf RTL2. Alle Folgen sind ebenfalls in der Mediathek auf RTL+ abrufbar.