Veröffentlicht inPromi-TV

Bürgergeld-Empfänger protzt: Wegen seiner Jacke geht’s ihm an den Kragen

Bürgergeld-Empfänger Christopher aus Duisburg protzt mit seinem Lifestyle. Wegen einer Jacke geht es ihm nun an den Kragen.

Christopher
u00a9 RTLZWEI, Good Times Fernsehprodu

Hartz und Herzlich & Armes Deutschland: Was ist Fake und was nicht?

Millionen sehen bei den Shows von "Hartz und Herlich" oder "Armes Deutschland" Menschen zu, die ganz unten sind. Wir zeigen in diesem Video, was an den Formaten echt ist und was nicht.

Das Bürgergeld ist dazu gedacht, den Schwächsten in unserer Gesellschaft Unterstützung zukommen zu lassen, ihnen einen Weg zurück in ein geordnetes Leben zu ebnen. Unglücklicherweise gibt es auch immer wieder schwarze Schafe, die den Staat ausnutzen und sich auf Kosten der Allgemeinheit einen lauen Lenz machen wollen.

Christoper aus Duisburg ist eines dieser schwarzen Schafe. Der Protagonist der RTL-Zwei-Sozialreportage „Armes Deutschland“ nutzt den Staat aus, wie und wo er nur kann, protzt gar mit seinen Taten im TV. Da das Geld aber trotzdem zumeist nicht reicht, füllt der Bürgergeld-Empfänger seine Kassen nebenbei noch mit diversen – nicht beim Finanzamt angemeldeten – Nebentätigkeiten. Dazu gehören unter anderem das Schleppen von Möbeln, das Verlegen von Fliesen oder auch der Verkauf von illegalen Rauschmitteln.

Bürgergeld-Empfänger protzt bei RTL Zwei

Nun ist auch Rapper Fler auf den Duisburger aufmerksam geworden. Allerdings nicht primär wegen seiner zweifelhaften Arbeitseinstellung, mehr wegen seiner Klamottenwahl. So ist Christopher in der RTL-Zwei-Sendung häufig in einer Merchandise-Jacke des „Das alles ist Deutschland“-Sängers zu sehen. Und das scheint dem Rapper so gar nicht zu gefallen.

Auf Instagram schreibt der 42-Jährige: „Christoph, zieh bitte die Klamotten aus! Passt nicht zu deinem Lifestyle, bitte geh arbeiten!“ Eine Aussage, die bei den Fans des Musikers scheinbar gut ankommt. „Wenn du Fan bist und der Künstler dir extra einen Post macht, um dir zu sagen, dass du scheiße bist“, scherzt ein Follower bei Instagram.

„Voll peinlich der Typ“

Ein anderer ergänzt: „Vollkommen richtig, Fler! Voll peinlich, der Typ! Der sollte mir nicht vor den Bildschirm laufen.“ Und ein Dritter schreibt: „Toll, die Box haben wir auch noch von Steuergeld bezahlt“.



Warum es Christopher nicht nur wegen seiner Jacke an den Kragen geht, sondern plötzlich auch die Polizei seine Wohnung stürmte, kannst du hier nachlesen.