Veröffentlicht inPromi-TV

Prinz William: Insider verrät – „Es gibt in der Öffentlichkeit ein Missverständnis“

Warum kommt es nicht zur Aussöhnung zwischen Prinz Harry und der Royal-Family? Es soll an Prinz William liegen, behauptet eine Insiderin.

William
u00a9 IMAGO/i-Images / Pool

Das ist die britische Thronfolge

Nach dem Tod von Queen Elisabeth II. ist Charles III. König von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihm in der Thronfolge?

Es scheint eine „Neverending Story“ zu werden. Wer hat den Streit zwischen Prinz William und Prinz Harry angezettelt? Wer hat zu verantworten, dass es zum Bruch in der königlichen Familie kam?

Während die eine Seite Meghan Markle und Prinz Harry die Schuld an allem Schlechten in die Schuhe schiebt, behauptet laut „New York Post“ die Journalistin Petronella Wyatt, ihrerseits eine enge Freundin von Königin Camilla, dass es auch an Prinz William liegen könne, dass die Aussöhnung zwischen Harry und seinem Vater, König Charles III., immer wieder kurz vor knapp scheitere.

So behauptet Petronella Wyatt in einem Artikel im „Daily Telegraph“, dass ihr ein ehemaliger Palast-Mitarbeiter verraten habe, dass William dafür verantwortlich sei, dass kein Frieden in der Familie einkehre.

Verhindert Prinz William die Einheit zwischen Prinz Harry und König Charles?

„Es gibt in der Öffentlichkeit ein Missverständnis über William und Harry.“ Es ist William, der oft der Schwierige war, und es ist William, der seinen Vater daran hindert, sich richtig mit Harry zu versöhnen“, so die Royals-Expertin.

++ Kate Middleton: William trifft Entscheidung – sie dient nur ihrem Schutz ++

Dies ist sicher nicht hilfreich in einer Zeit, in der sich das Land nach dieser Einigkeit sehnt. Schließlich war die Hoffnung vor einigen Tagen groß, dass der Tag der Versöhnung endlich gekommen sei. Nur wenige Kilometer trennten Charles und Harry in London. Doch zu einem Treffen kam es nicht. Angeblich ließ es der Terminkalender des Königs nicht zu, seinen Sohn zu treffen.



Es sind Aussagen, die sich mit denen eines Freundes von Kate Middleton und Prinz William decken würden, wie das Magazin „Daily Beast“ berichtet. „Wahr ist jedoch, dass für Charles die Einheit der Monarchie absolute Priorität hat, und angesichts des Ausmaßes von Williams Feindseligkeit gegenüber Harry, kann Charles kaum den roten Teppich ausrollen“, wird der Freund dort zitiert – auch wenn es der König gerne würde.

Welche Entscheidung Prinz William noch traf, kannst du hier nachlesen.