Veröffentlicht inPromi-TV

Die Geissens: Nach Feuer-Drama – Polizei geht vom Schlimmsten aus

Kaum kommen die Geissens nach Deutschland, erlebt die bekannte TV-Familie einen echten Horror. Jetzt verkündet die Polizei Details…

Kaum fassen die Geissens in Deutschland Fuß, erlebt die bekannte TV-Familie einen echten Horror. Jetzt verkündet die Polizei Details...
u00a9 IMAGO/BEAUTIFUL SPORTS/Erlhof

Die Geissens: So wurden Robert und Carmen reich

Sie sind die wohl reichste TV-Familie im deutschen Fernsehen: die Geissens. Doch wie sind Robert und Carmen Geiss so wohlhabend geworden?

Ein vermeintlich entspannter Aufenthalt im „Hotel de Rome“ in Berlin endete für die Geissens mit einem bösen Erwachen: Ein Feueralarm riss Robert Geiss, seine Frau Carmen sowie die Töchter Davina und Shania aus dem Schlaf. Was sich anfangs wie ein schlechter Scherz anfühlte, wurde bittere Realität. Jetzt meldet die Polizei weitere Details…

Die Geissens stehen unter Schock

„Plötzlich kam die Durchsage: ,Bitte verlassen Sie das Gebäude!’ Wir haben erst an einen Fehlalarm gedacht“, berichtet Robert Geiss im Gespräch mit „Bild“. Seine Frau Carmen war anfangs verärgert über die Störung: „Ich hätte ja noch schlafen können!“ Doch die Situation eskalierte schnell, als bei der zweiten Durchsage klar wurde, dass es sich um einen echten Notfall handelte. „Wir haben gesehen, wie starker Rauch aus einem benachbarten Zimmer kam“, so Robert weiter.

+++ „Die Geissens“: Unfall! Sie müssen Dubai-Reise abbrechen – „Strich durch die Rechnung“ +++

Die Familie, bekannt aus der RTL2-Sendung „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“, handelte geistesgegenwärtig: Während Carmen wichtige Dokumente einpackte, sicherte Tochter Davina ihre wertvollen Handtaschen. Die Evakuierung verlief dramatisch: „Wir sind die Treppen des Hotels vom zweiten Stock runter ins Freie gegangen. Wir haben uns Gefühlt wie auf der Titanic“, scherzt Robert. Draußen erwartete die Familie bereits die Feuerwehr, die den Brand schnell unter Kontrolle brachte.

„Die Geissens“: Polizei gibt weitere Details

Dann die Überraschung: Die Polizei nimmt einen Verdächtigen fest. „Offenbar haben mehrere Männer drei Zimmer neben uns randaliert und dort Feuer gelegt“, erklärt Tochter Davina. Dabei nahm die Polizei einen 18-jährigen Deutschen fest, der nicht offiziell im Hotel gemeldet, aber im Besitz einer Zimmerkarte war. „Wir gehen von einer Vorsatztat aus“, bestätigt Polizeisprecher Martin Stralau der „Bild“.




Nachdem ein Richter dies angeordnet hatte, musste der Mann Blut abgeben, „da der Verdacht auf Alkohol- und Drogenkonsum bestand“, erklärte der Polizeisprecher weiter. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 0,5 Promille. Die Ermittlungen werden nun von einem Brandkommissariat des Landeskriminalamts übernommen.