Veröffentlicht inPromi-TV

Kate Middleton: Schreckliche Neuigkeit – Palast reagiert sofort

Schreckliche Nachrichten über den Gesundheitszustand von Kate Middleton machen die Runde. Der Palast reagiert sofort.

© IMAGO/i-Images

Das sind die Royals

Sie füllen Zeitungen und Klatschblätter: die britischen Royals.Doch wer ist wer im englischen Königshaus.

Die Sorge um Kate Middleton ist groß. Und das auf der ganzen Welt. Bis auf wenige Ausnahmen, weiß niemand genau, was dazu führte, dass sich die Princess of Wales einer Bauchoperation unterziehen musste. Bekannt ist lediglich, dass die Operation nicht mit einer Krebserkrankung zusammenhängt.

Umso überraschender kam die Neuigkeit aus Spanien, dass der Gesundheitszustand von Kate Middleton während ihres Aufenthaltes im Krankenhaus deutlich schlechter gewesen sein soll, als angenommen.

Schlimme Falschmeldung über Kate Middleton

Die spanische Journalistin Concha Calleja behauptete laut „The Standard“ gar, dass die Princess of Wales“ in ein künstliches Koma versetzt wurde. Eine Falschmeldung, wie „The Standard“ vonseiten des Kensington Palastes erfuhr.

++ Kate Middleton: Jetzt kommt raus – „Sie wollte es nicht“ ++

„Das ist absoluter Unsinn“, heißt es laut „The Standard“ von einem Palast-Insider. Und weiter: „Diese Journalistin unternahm keinen Versuch, irgendetwas von dem, was sie sagte, mit irgendjemandem aus dem Personal zu überprüfen. Im Grunde ist es völlig erfunden, und ich verwende hier höfliches Englisch: Das ist absolut nicht der Fall.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Eine solche Meldung würde auch komplett dem widersprechen, was der Kensington Palast zur Heimkehr der Prinzessin hatte verlautbaren lassen. In einem Statement hieß es: „Die Prinzessin von Wales ist nach Windsor zurückgekehrt, um ihre Genesung von der Operation fortzusetzen. Sie macht gute Fortschritte. Der Prinz und die Prinzessin möchten dem gesamten Team der London Clinic, insbesondere dem engagierten Pflegepersonal, für die geleistete Pflege ein großes Dankeschön aussprechen. Die Familie Wales ist weiterhin dankbar für die guten Wünsche, die sie aus der ganzen Welt erhalten hat.“



Zudem, so berichten diverse Medien, sei Kate schon wieder dazu übergegangen, ihre Dienstgeschäfte zu erledigen. Sie würde aus dem Bett heraus arbeiten, so hieß es. Wie die spanische Journalistin an ihre Informationen gelangte, ist bislang unbekannt.