Veröffentlicht inPromi-TV

Zoff im „Dschungelcamp“: Fettes Kameldrama bringt ihn zur Weißglut – „Sowas macht man nicht!“

Die Nerven sind angespannt, und die Mägen knurren – die perfekte Voraussetzung für den nächsten Streit im „Dschungelcamp“…

© Tag 14

Dschungelcamp: diese Stars verließen freiwillig die Show

Trotz des Titels "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sagten eher wenige Teilnehmer den Satz, um die Show direkt wieder zu verlassen. Wir zeigen euch, welche Kandidaten den Dschungel dennoch frühzeitig verlassen haben.

Das „Dschungelcamp“ wird in der Sendung von Freitag (2. Februar) zur kulinarischen Kampfarena: Fünf Sterne hat Lucy erkämpft, doch was sich dann beim Abendessen abspielt, sorgt für ein echtes Kameldrama im australischen Busch.

Die Stars bekommen einen Strauch Süßblattbusch, einen Wachskürbis, lila Knollengemüse, gelbe Austernpilze, drei Kaki und ein Kamelstück serviert. Doch ahnt noch keiner, dass das Kamelfleisch für ordentlich Drama unter den Campern sorgen wird…

„Dschungelcamp“: Egoismus entsetzt die Mitcamper

„Kannst du mir Fleisch geben ohne Fett, sonst kann ich das nicht essen“, fordert Kim bei Lucy ein, die das Fleisch verteilt. Doch damit nicht genug – Tim gibt ebenfalls klare Anweisungen: „Verbrannt ist geil, hau‘ mir auch eins drauf.“ Die Auswahl der besten Stücke wird zur Zerreißprobe im Dschungelcamp. Fabio kommentiert sarkastisch: „Sucht ihr euch die besten Stücke raus? Mike, für uns gibt es nur die fettigen und verbrannten!“

+++ Dschungelcamp: Kim Virginia spricht nach Auszug Klartext – „Würde ich nicht noch mal machen“ +++

Der Ärger eskaliert, als Mike sich über die vermeintliche Bevorzugung der Vegetarier beschwert: „Am Ende sieht man halt immer das wahre Gesicht der Menschen. Sowas macht man nicht!“ Fabio und Mike kauen das Kamelfett-Drama beim Zähneputzen noch einmal durch. Ersterer ist sich dabei sicher, dass Tim und Kim sich dieses egoistische Verhalten beim strengeren Ex-Camper Felix nicht getraut hätten. „Bei uns denken sie, wir sagen nix, wir sind entspannt. Wir sind die Müllschlucker“, poltert er.

„Dschungelcamp“: Gute-Laune-Tim platzt der Kragen

Die Stimmung im Camp wird immer gereizter, die Luft ist zum Schneiden. Zur Strafe verdonnert Fabio Kim und Tim dazu, den Müll wegzubringen. Doch Tim platzt der Kragen: „Die Lucy hat mir das Fleisch draufgetan, das habe ich mir nicht ausgesucht! Kim hat sich Fleisch ausgesucht, ja, aber meine Portion hat Lucy gemacht.“

+++ Dschungelcamp: Alles aus! RTL kann Camp eigentlich dichtmachen +++

Dabei nimmt die Diskussion um das Essen im Dschungelcamp kein Ende. „Hätte nicht gedacht, dass wir auf dem letzten Meter deswegen noch Probleme bekommen – wegen Essen“, ärgert sich Mike im Dschungeltelefon. Und tatsächlich hinterlässt das Kameldrama tiefe Risse im Teamgeist der verbliebenen Dschungelstars.


Mehr News:


Seit Freitag (19. Januar) läuft das „Dschungelcamp“ wieder täglich auf RTL. Alle Folgen des Reality-Formats sind im Anschluss auf RTL+ verfügbar.