Veröffentlicht inPromi-TV

„Das 1% Quiz“-Promi rätselt verzweifelt: „Ich hab ein Problem mit meinem Kopf!“

Beim „1% Quiz“ mit Jörg Pilawa geht es für 100 Kandidaten um viel Geld. Bei DIESER Frage ist fast die Hälfte aller Kandidaten absolut ratlos.

© © SAT.1

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Der Donnerstagabend ist bei Sat.1 als Sendeplatz für Rateshows reserviert. „Das 1% Quiz“ kommt besonders gut an, das beweisen die konstant guten Quoten. Das liegt zum einen an dem prominenten Moderator Jörg Pilawa.

Zum anderen macht das Mitraten den Fans sehr viel Spaß, denn bei „Das 1% Quiz – Wie clever ist Deutschland?“ geht es nicht einfach darum, Fachwissen abzurufen, oft muss logisch gedacht oder einfach nur ganz genau hingeschaut werden.

Prominente Schauspieler zu Gast beim „1% Quiz“

Als prominente Gäste im Studio begrüßt Jörg Pilawa diesmal die Schauspieler Emilio Sakraya und Heiner Lauterbach. Der Berliner Darsteller ist für seine 27 Jahre schon sehr etabliert. Er wirkte bei den „Bibi und Tina“-Kinderfilmen mit, außerdem war er bei der Serie „4Blocks“ dabei. Inzwischen ist er ein viel gebuchter Kinodarsteller, außerdem bringt der Karate-Experte seine eigene Musik raus.

+++ „Das 1%-Quiz“ mit Jörg Pilawa: Kandidat blamiert sich – „So eine Schande“ +++

Sein Quiz-Nachbar kann auf jede Menge Erfahrung zurückblicken: Die Karriere von Heiner Lauterbach begann in den 70ern mit Auftritten in diversen „Schulmädchenreports“, seinen Durchbruch hatte der Kölner in der Filmkomödie „Männer“. In die Schlagzeilen geriet er Ende der 90er-Jahre während seiner Ehe mit Jenny Elvers. Seit über 20 Jahren lebt der inzwischen 70-Jährige mit neuer Partnerin und Familie am Starnberger See.

DIESE Frage wird vielen zum Verhängnis

Vorteil für die Promis: Sie können nicht rausfliegen. Aber um die 100.000 Euro spielen sie natürlich auch nicht. Das erste Mal so richtig knifflig wird es bei der 55%-Frage. Kannst du sie innerhalb von 30 Sekunden beantworten?

MOHRRÜBE, HARMONIE, CHINASEIDE, PAUSCHALSUMME
Welches Wort passt gut in die Reihe?

A) WERBEINDUSTRIE
B) KINDERBUCHVERLAG
C) THEATERKARTE

Die Antwort muss natürlich A lauten. Weißt du warum? In jedem der langen Worte steckt ein „Körperteil“: OHR, ARM, NASE, HALS. In der Antwort A steckt das Wort „Bein“:
WERBEINDUSTRIE. Susanne aus Nürnberg hatte die Lösung nach fünf Sekunden.


Auch spannend:


Wie schnell warst du? Wenn du es nicht gewusst hast, ärgere dich nicht. 21 Leute fliegen raus, fast genauso viele Kandidaten haben einen Joker gezogen. Auch Emilio Sakraya hatte keinen Plan und schmunzelt: „Ich hab ein Problem mit meinem Kopf.“