Veröffentlicht inPromi-TV

König Charles III.: Nach OP – Camilla macht es öffentlich

König Charles III. wurde operiert. Nach seiner OP machte es seine Frau Camilla öffentlich. Jetzt herrscht endlich Klarheit.

© IMAGO/Avalon.red

König Charles, Prinz William und Co.: Darum tragen sie nie einen Gurt

Sein Volk fieberte mit, nachdem König Charles III. am Freitag (26. Januar) wegen eines Routine-Eingriffs an der Prostata von seiner Frau Camilla ins Krankenhaus gebracht wurde. Der König ist bereits 75, eine OP in dem Alter immer mit Risiken verbunden.

Ein Video, das gerade im Netz die Runde macht, zeigt Camilla Stunden später beim Verlassen der Klinik. Als sie darauf angesprochen wird, wie es König Charles geht, reagiert sie sofort.

König Charles III.: Nach OP – jetzt ist es raus

Ganze drei Mal war Camilla bis jetzt in der privaten „London Clinic“ im Wohngebiet Marylebone, um ihren Mann zu besuchen. Eher ungewöhnlich für die Royals-Familie, wie auch Royals-Autor Chris Ship erklärt. So seien Prinz Philip und Queen Elizabeth stets ohne Begleitung ins Krankenhaus gegangen. Nicht aber ihr Sohn König Charles III. Ein Grund zur Sorge?

+++ König Charles III. und Kate in Klinik: Jetzt herrscht Gewissheit +++

Wohl eher nicht: Royals-Autor Chris Ship war hautnah vor Ort, als Camilla nach der OP das Gebäude verließ. Bei X ist zu sehen, wie sie auf Charles‘ Zustand angesprochen wird. Und sie antwortet sofort: „Es geht ihm gut, danke.“

König Charles noch einige Tage in Klinik

Damit dürfte klar sein, dass der König nach der Operation wieder wohlauf ist. Das Wochenende wird er aber noch im Krankenhaus verweilen müssen, bevor es nach Hause geht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Nicht so seine Schwiegertochter Kate Middleton. Die liegt derzeit in derselben Klinik wie der Monarch, hatte sich ebenfalls einer OP unterziehen müssen. Noch was man nicht, was der genaue Grund dafür war, lediglich, dass es ein Eingriff im Unterleib war. Insgesamt zwei Wochen muss die Prinzessin von Wales in der Klinik bleiben, bevor eine lange Erholungsphase ansteht, die bis mindestens Ostern Ende März gehen soll.