Veröffentlicht inPromi-TV

Dschungelcamp-Star enthüllt RTL-Geheimnisse – „Was die Zuschauer nicht wissen“

Halbzeit beim Dschungelcamp! Eine Ex-Kandidatin enthüllt, warum die Masken im Busch jetzt fallen – das liegt auch an einer Maßnahme von RTL.

© RTL

Das sind alle Moderatoren des Dschungelcamps

Das Dschungelcamp begeistert Jahr für Jahr Millionen TV-Zuschauer in Deutschland. Wir zeigen Dir in diesem Video alle Moderatoren der Show.

Die erste Woche im RTL-Dschungelcamp ist rum und mittlerweile kristallisieren sich bei Zuschauern wie Campern vor Ort Lieblinge oder auch Ungeliebte heraus. Besonders negativ fällt dabei aktuell Kim Virginia auf, die sich nicht nur gegenüber Ex-Affäre Mike Heiter zickig und provokativ zeigt (hier mehr dazu).

Ansonst läuft das Dschungelcamp 2024 eher friedlich ab, die meisten Camper geben sich entspannt und verständnisvoll, gerade, wenn Prüfungen verhauen oder abgebrochen werden. Laut Ex-Camperin Jolina Mennen dürfte sich das aber gerade jetzt in der kommenden zweiten Woche aufgrund bestimmter Faktoren ändern. Im exklusiven Gespräch mit dieser Redaktion enthüllt die Influencerin, die bei der Staffel von 2023 den vierten Platz belegte, was RTL-Zuschauern bisher verborgen blieb.

Dschungelcamp-Star prophezeit: „Die Camper werden dünnhäutiger“

Als Ex-Camperin von 2023 verfolgt Influencerin Jolina Mennen auch die aktuelle „Dschungelcamp“-Staffel ganz genau – und gibt exklusive Einblicke in das Camp-Dasein.

Nach dem ersten Wirbel um Cora Schuhmacher (hier mehr dazu) ging es im Dschungel in der ersten Woche größtenteils friedlich zu. In der kommenden Woche dürfen die RTL-Zuschauer aber mit mehr Beef rechnen, glaubt Jolina zu wissen. „Ich glaube schon, dass im Laufe der Zeit auf jeden Fall die Leute noch dünnhäutiger werden und vor allem auch noch mehr Masken fallen werden“, erklärt sie gegenüber dieser Redaktion.

Jolina Mennen nahm 2023 am "Dschungelcamp" teil.
Jolina Mennen nahm 2023 am „Dschungelcamp“ teil. Foto: IMAGO/dts Nachrichtenagentur

Am Anfang haben sich viele Promis noch im Griff, haben eine „gewisse Grunddisziplin“ im Interview „oder in einem Setting mit einer Kamera.“ Schließlich gebe es einen Aspekt, den die Zuschauer so gar nicht kennen – und der es den Stars erleichtert, sich im Dschungel ein wenig zusammen zu reißen.

+++ Das ist Dschungelcamp-Kandidat Twenty4Tim +++

Dschungelcamp-Geheimnis enthüllt: „Wer was anderes behauptet, lügt“

„Was die Zuschauer nicht wissen, die Kameras im Camp sind riesengroß“, stellt Jolina Mennen klar. „Also man vergisst nicht, dass man gefilmt wird. Und jeder, der was anderes behauptet, lügt. Man weiß, dass man gefilmt wird und deswegen reißt man sich noch die erste Zeit zusammen“, so die Ex-Dschungelcamperin deutlich.


Mehr aktuelle Themen:


Die anfängliche Contenance wird dann allerdings durch die Umstände im Dschungelcamp erschwert, wie zum Beispiel zunehmender Hunger und Müdigkeit – laut Jolina eine der „größten Challenges im Camp.“ Da die Menschen im Camp immer weniger werden, müsse man umso öfter in die Nachtwache.

Dieser Dschungelcamper wird bald „noch mehr Kante zeigen“

„Dadurch war man so gereizt, dass man denkt, ‚Nee, schluck ich meinen Frust oder meinen Ärger über das dämliche Verhalten von irgendeinem Mitglied nicht mehr runter, sondern steh jetzt mal dafür ein, was ich glaube oder was meine Überzeugung ist'“, erinnert sich Jolina. Gleichzeitig sei es ohnehin wichtig, auch mal Charakterstärke zu zeigen. „Wenn du zu allem immer nur ‚Ja und Amen‘ sagst und alles durchgehen lässt, bist du halt ein Fähnchen im Wind.“

Potential zum Ausbrechen hat laut der Influencerin übrigens Social-Media-Star Twenty4Tim. „Ich glaube, ab dem Zeitpunkt, wo er sich wirklich auch im Team sicher fühlt, wird er auch noch ein bisschen mehr Kante zeigen. Und darauf freue ich mich.“ Twenty4Tim ist es auch, dem die Ex-Camperin den „Dschungelcamp“-Sieg wünscht – schließlich sind beide „sehr, sehr gut befreundet“ und außerdem aus dem „Team Social Media“.

Das Dschungelcamp kannst du am heutigen Samstag (27. Januar) um 20.15 Uhr bei RTL oder in der Mediathek bei RTL+ sehen.