Veröffentlicht inPromi-TV

„Dschungelcamp“: Regelbruch bringt die Stimmung zum Überkochen – „Dann ist hier richtig Feuer frei“

Es ist Tag 6 im Dschungel und die Stimmung verschlechtert sich zusehends. Ein Regelbruch sorgt nun für weitere Konflikte.

© RTL

Dschungelcamp: Fünf Fakten über Dr. Bob, die Du noch nicht wusstest

Dr. Bob gehört schon lange fest zum Inventar der beliebten RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“. Der Dschungelarzt klärt die Kandidaten vor jeder Prüfung über ihre Herausforderungen und die Gefahren auf. Doch was ist über Dr. Bob eigentlich bekannt?

Es ist erst Tag 6 im RTL-„Dschungelcamp“, doch bereits nach weniger als einer Woche scheint die Lage immer weiter zu eskalieren. Nach dem plötzlichen Ausstieg von Reality-TV-Star Cora an Tag 3 (mehr dazu hier), kämpfen die elf verbliebenen Kandidaten um die einzig wahre Dschungelkrone und ein Preisgeld von stolzen 100.000 Euro.

+++ Das ist Dschungel-Camp-Kandidatin Cora Schumacher +++

Die Grillen zirpen harmonisch, das Feuer brennt, die Welt der Camp-Bewohner scheint für einen Moment lang in Ordnung zu sein. Doch plötzlich macht „Ex on the Beach“-Star Leyla Lahouar in der Dschungeltoilette eine Entdeckung, die für ordentlich dicke Luft sorgen wird.

„Dschungelcamp“: DAS bringt das Fass zum Überlaufen

Ein Besuch auf dem Plumpsklo des „Dschungelcamps“ stellt für die Camp-Bewohner ohnehin eine unangenehme Tätigkeit dar. Die Hygiene auf der provisorischen Toilette lässt zu wünschen übrig und von Privatsphäre können die Stars nur träumen. Was Reality-TV-Sternchen Leyla Lahouar nun jedoch in dem kleinen Häuschen entdeckt, wird für eine Menge Ärger sorgen. Die 27-Jährige betritt nach einem Toilettengang das Camp und kündigt an: „Ich musste jetzt leider eine Entdeckung auf der Toilette machen, dass hier etwas reingeschmuggelt wurde.“ In der Hand hält Leyla eine kleine schwarze Wimpernbürste, die wohl nicht als offizieller Luxusartikel angegeben wurde.

Die Übeltäterin ist schnell ermittelt, „Dschungelcamp“-Bewohnerin Kim Virginia hat das kleine Bürstchen mit ins Camp genommen. Im Dschungeltelefon gibt Kim kleinlaut zu: „Ja das hab ich geschmuggelt. Ist, glaube ich, noch in meinem Rucksack rumgeflogen.“ Kandidat Twenty4Tim ahnt direkt Böses und wendet sich besorgt an die anderen Camper: „Ich hoffe bloß, dass unsere Luxusartikel nicht irgendwann abgenommen werden.“ Auch „GZSZ“-Star Felix von Jascheroff hat keine Nerven für etwaige Angelegenheiten und droht mit den Worten: „Ich gebe mein Kissen nicht ab. Dann ist hier richtig Feuer frei heute.“ Diese Worte schocken sogar Nesthäkchen Tim, der besorgt in die Ferne schaut.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Unterverständnis aufseiten der Fans

Auch die Fans des Dschungelcamps verfolgen die bisherigen Regelbrüche ganz genau. Gestört fühlen sich die Follower der Instagram-Seite des „Dschungelcamps“ jedoch nicht durch die eingeschmuggelte Wimpernbürste, sondern kritisieren das Verhalten von Reality-TV-Star Leyla. Unter dem Video-Teaser finden sich haufenweise wütende Kommentare:

  • „Was ist blöder, es einzuschmuggeln oder es zu finden und zu petzen…. Ohjee.“
  • „Was für ein move von Leyla. Hat doch bestimmt keiner auf dem Klo entdeckt vom Sender, hätte sie ja auch einfach liegen lassen können.“
  • „Ist aber auch kein feiner Zug von Leyla, zu petzen. So unnötig.“
  • „Find ich jetzt nicht cool von ihr. Hätte sie petzen müssen? Nein. Hat sie es trotzdem getan? Ja.“
  • „Hä, aber warum hat sie es nicht liegen lassen ? Petzen ist übel!“

+++ Das ist Dschungelcamp-Kandidatin Leyla Lahouar +++

Die wütende Drohung von RTL-Star Felix wird von den Fans der Show hingegen einfach ignoriert.



Ob der Regelverstoß von Camperin Kim Virginia tatsächlich Konsequenzen haben wird, bleibt abzuwarten. Die Stimmung im „Dschungelcamp“ scheint jedoch auf einem neuen Tiefpunkt angekommen zu sein.