Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“: Nach Sensation bei Expertise – Düsseldorfer verkauft Vase für unfassbaren Preis

Rekordverdächtige Expertise bei „Bares für Rares“! Eine Vase sorgt für Schnappatmungen im Pulheimer Walzwerk.

© ZDF

Das ist Bares für Rares

Sie ist eine der beliebtesten Nachmittagsshows im deutschen Fernsehen: Die ZDF-Sendung "Bares für Rares".

Rekordverdächtige Expertise bei „Bares für Rares„!

So was sehen die ZDF-Zuschauer auch nicht alle Tage. Diese Vase eines Kandidaten aus Düsseldorf sorgt für eine riesige Überraschung in der Trödelshow. Nach einer unglaublichen Expertise von Colmar Schulte-Goltz folgt der Geldregen im Händlerraum.

„Bares für Rares“: Expertise sorgt für Schockmoment

Verkäufer Markus Lichtenstein aus Düsseldorf kommt mit dem Erbstück seiner Mutter zu „Bares für Rares“. Die Vase scheint auf den ersten Blick nicht sonderlich prachtvoll zu sein. Am unteren Rand sieht man unter anderem deutliche Kalkablagerungen. Schließlich wurde sie im Elternhaus des 61-Jährigen gerne genutzt.


Auch interessant: „Bares für Rares“: Paar mit unfassbarem Ring-Verkauf


Und doch hat sie etwas Besonderes an sich – sie ist nämlich nicht nur alt, sondern auch extrem selten und von außen komplett unbeschädigt. Es folgt die Frage aller Fragen: Was möchte der Verkäufer für sein Objekt haben?

1.000 Euro sei die Schmerzgrenze. Da kann Experte Colmar Schulte-Goltz nur schlucken. Er stellt dem Kandidaten 10.000 bis 12.000 Euro in Aussicht! „Da fehlen mir die Worte“, sagt Horst Lichter und überreicht Markus Lichtenstein die Händlerkarte. Wird der Verkäufer wirklich mit einem fünfstelligen Betrag nach Hause fahren?

„Bares für Rares“: Händler staunen über Vase

Schon beim Betreten des Raumes wird klar: Die Händler sind begeistert. Raunend begrüßen die fünf den Verkäufer und seine Vase. Vor allem Daniel Meyer ist sichtlich erstaunt. „Ich mache das seit 30 Jahren und ich habe noch nie so eine Vase in der Hand gehabt. Wahnsinn!“, erzählt der Händler. Klar, dass er direkt mitbietet.



Mit im Rennen ist sein Kollege Julian Schmitz-Avila. Die beiden schaukeln sich immer weiter hoch. Letztendlich bekommt Julian die begehrte Vase und blättert stolze 7.200 Euro hin. Zwar wurde die Expertise nicht erreicht, doch der Wunschpreis wurde trotzdem vervielfacht. Unglaublich!

Das ZDF zeigt „Bares für Rares“ montags bis freitags im Programm ab 15.05 Uhr im TV und online in der Mediathek.