Veröffentlicht inErfurt

Messe Erfurt: Besucher sollten aufpassen – dieser Fehler könnte dich unnötig Geld kosten

Das Musical „Lord of the Dance“ kommt am Freitag nach Erfurt. Messe-Besucher sollten eine Sache aber unbedingt beachten.

Messe Erfurt
u00a9 IMAGO/Revierfoto

Thüringen: Fünf kuriose Fakten über den Freistaat

Der Freistaat Thüringen hat Einiges zu bieten. Hier kommen fünf kuriose Fakten, die du vielleicht noch nicht wusstest.

Wer am Freitag (10. Mai) Karten für „Lord of the Dance“ in der Messe Erfurt hat, sollte eine Sache unbedingt beachten.

Denn sonst könntest du unnötig Geld ausgeben – obwohl du das Portemonnaie eigentlich nicht zücken bräuchtest.

Messe Erfurt: Musical kommt in die Domstadt

Das Musical mit irischer Tanz-Show kommt am Freitag in die Erfurter Messe. Wer dabei eine Eintrittskarte hat, sollte beachten, dass diese auch gleichzeitig als Fahrschein dient, wie die SWE Stadtwerke mitteilen.

+++ Messe Erfurt: Beliebte Veranstaltung abgesagt – der Grund ist ernst +++

Das bedeutet: Möchtest du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Veranstaltung fahren, brauchst du dir keine Fahrkarte kaufen. Sonst gibst du unnötig Geld aus. Drei Stunden, bevor „Lord of the Dance“ losgeht, kannst du dann die Stadtbahnen, Busse und Nahverkehrszüge in Erfurt nutzen. Wichtig: Es gilt die Tarifzone 10.


Mehr News:


Bis Samstagmorgen um 3 Uhr gilt die Karte dann weiterhin als Fahrschein. Wer möchte, muss also nach dem Musical nicht direkt um 22 Uhr nach Hause. Damit die Bahnen nicht ganz so überfüllt sind, setzt die EVAG zusätzliche Bahnen ein, heißt es weiter.

Einlass zur Show ist am Freitag ab 18 Uhr. Los geht es dann um 20 Uhr. Infos zum Fahrplan findest du auf www.evag-erfurt.de.