Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: KFC landet in der Altstadt! Zum Anbeißen oder Fehl am Platz? DAS sagen die Puffbohnen

Die Erfurter Altstadt hat ein breites kulinarisches Angebot – das soll nun um die amerikanische Fastfood-Kette ergänzt werden.

© Imago

Was du über die Stadt Erfurt wissen solltest

In diesem Video stellen wir dir die thüringische Hauptstadt vor.

Fastfood ist gar nicht mehr wegzudenken aus unserem alltäglichen Kosmos – auch in Erfurt gibt es zahlreiche Schnell-Restaurants für den schnellen Hunger. Ob Burger, Döner oder einfach nur Fritten: Nahezu jeder hat sicher schon mal etwas auf die Hand gegessen.

Fastfood-Fans sollten jetzt hellhörig werden: In Erfurt wird nämlich bald eine weitere Kette die Tore einer neuen Filiale öffnen.

Erfurt: „Das wurde aber auch Zeit!“

Schon seit mehreren Jahrzehnten ist die Fastfood-Kette „Kentucky Fried Chicken“ in Deutschland vertreten – außer in Thüringen. Kein Wunder also, dass KFC seine erste Filiale im Freistaat direkt in der Landeshauptstadt Erfurt eröffnet. Bei KFC dreht sich alles um das Huhn. Die Kette hat ausschließlich Hähnchen-Spezialitäten im Angebot. Die neue Filiale soll in der Bahnhofsstraße 38 eröffnen. Einigen dürfte diese Adresse nicht unbekannt sein: Hier fand man einst ein Restaurant der Pizza und Pasta-Kette „Vapiano“.

+++ Erfurt: Vapiano-Nachfolger gefunden? DIESE Kette wird heiß gehandelt +++

Eine Erfurterin teilte am Samstag (3. Februar) diese große Neuigkeit in einer Facebook-Gruppe – „Jetzt ist es wohl amtlich, Erfurt bekommt endlich sein lang ersehntes Kentucky Fried Chicken Restaurant“. In der Kommentarspalte löste dieser Post kontroverse Diskussionen aus. Die Erfurter diskutierten hitzig darüber, ob die Domstadt diese Neueröffnung wirklich braucht oder nicht. Einige trauern Vapiano wohl nach: „Schlechter Tausch“, kommentiert ein Gruppenmitglied.

„Da kann man auch in der Apotheke essen gehen“

Die Ironie der Domstadt-Bewohner kennt in den Kommentaren aber offenbar keine Grenzen: „Lang ersehnt“, feixt ein User, versehen mit einigen Lach-Emojis. Andere wiederum sprechen ihren Unmut ganz unverblümt aus – „Braucht keine Sau“, kommentiert jemand. Doch es wird auch Kritik an den Produkten selbst laut: 2013 machte ein Skandal um das KFC-Hühnerfleisch Schlagzeilen. Der Hähnchen-Gigant soll nämlich Fleisch an Kunden ausgegeben haben, welches Antibiotikum-Rückstände aufwies. Daher sehen manche Erfurter die Neueröffnung kritisch: „Da kann man auch in der Apotheke essen gehen“.


Mehr News:


Doch es gibt auch Fans, die sich über die Neueröffnung freuen. „Ich bin so froh! Ich muss immer nach Leipzig, um KFC zu spachteln“, freut sich eine Userin, „Endlich mal“, findet ein anderer. Es herrschen also gemischte Gefühle über die Neueröffnung. Ein offizielles Eröffnungsdatum steht noch nicht fest. Auf der Seite der Fastfood-Kette findet man allerdings schon die Erfurter Filiale mit Anschrift – unter Eröffnung findet man den Hinweis „Coming soon“, zu Deutsch „Kommt bald“. Bis dahin wird sicher noch lebhaft über die Neueröffnung diskutiert.