Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Luxusauto auf Messeparty ruiniert – Gast verursacht Schaden

Ein unerwarteter Zwischenfall auf der Automobilmesse in Erfurt sorgt für Aufregung. Ein Luxuswagen wird zum Opfer eines Übermuts – die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

© FUNKE Foto Services

Was du über die Stadt Erfurt wissen solltest

In diesem Video stellen wir dir die thüringische Hauptstadt vor.

Ein spektakuläres Ereignis überschattet die glanzvolle Automobilmesse in Erfurt: Ein Ausstellerfahrzeug, ein wahres Juwel unter den PS-starken Boliden, wurde Opfer eines unachtsamen Partygastes. Das Auto wurde zum unfreiwilligen Star eines Fotoshootings – mit fatalen Folgen.

Hier erfährst du, was genau da in Erfurt passiert ist und wie du vielleicht sogar helfen kannst, den Verursacher zu finden.

Erfurt: Geheimes Foto-Shooting

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Sonntagabend (28. Januar). Auf der Messehalle fand zu diesem Zeitpunkt eine Aftershowparty statt. Ein Bereich, extra abgesperrt, um die hochkarätigen Ausstellerfahrzeuge zu schützen, wurde zum Schauplatz eines unerwünschten Zwischenfalls. Ein Gast, dessen Begeisterung für die Autos wohl alle Grenzen überschritt, machte sich unerlaubt Zugang zu diesem VIP-Bereich der Automobilwelt.

+++ Kika in Erfurt: Rap-Star packt über Dreharbeiten aus! „Meine Kinder finden sowas peinlich“ +++

So berichtete die Polizeidienststelle Erfurt von dem Vorfall: Der unbekannte Partygast wollte offensichtlich mit den Luxuskarossen im Hintergrund angeben und schoss Fotos von sich. Doch damit nicht genug: Um seinen Bildern das gewisse Etwas zu verleihen, kletterte er kurzerhand auf die Motorhaube eines 700-PS starken Boliden. Ein Auto, das nicht nur durch seine Leistung, sondern auch durch seinen Wert von mehreren 100.000 Euro beeindruckt.

Foto-Shooting endet in teurem Desaster

Was als spaßige Idee begann, endete in einem teuren Desaster. Die Motorhaube des Luxuswagens wurde nicht nur zum ungewollten Model, sondern auch zum Opfer von Kratzern. Die Lackschutzfolie des Fahrzeugs konnte dem Gewicht und den Bewegungen des ungebetenen Gastes nicht standhalten. Der Schaden: über 1.000 Euro. Für ein Auto in dieser Preisklasse mag das vielleicht nach Peanuts klingen, aber es ist und bleibt eine ärgerliche Angelegenheit

Nach dem Vorfall war der Verursacher wie vom Erdboden verschluckt. Keine Spur, kein Hinweis – die Polizei steht vor einem Rätsel. Deshalb sind jetzt deine Augen und Ohren gefragt. Hast du etwas gesehen oder weißt du, wer für den Schaden verantwortlich sein könnte? Jeder noch so kleine Hinweis kann helfen, den Fall zu lösen und den Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.


Mehr News:


Wenn du Informationen hast, zögere nicht und melde dich bei der Pressestelle der Polizei Erfurt. Unter der Telefonnummer 0361 7443-1503 oder per E-Mail an pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de kannst du deine Beobachtungen teilen. Dein Beitrag kann entscheidend sein, und die Polizei ist für jede Unterstützung dankbar.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.