Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Gewalt-Ausbruch und Hitlergruß! Heftige Attacke fordert mehrere Verletzte

In Erfurt kam zu einer gewalttätigen Attacke. Mehrere Beteiligte gingen aufeinander los. Was im Nachgang passierte, wird dich schockieren.

© IMAGO/Maximilian Koch

Notruf! So reagiert man richtig

Bei Notfällen wie Unfall, Schlaganfall oder Herzinfarkt bricht schnell Panik aus. Doch ein paar Tipps helfen, besonnen zu bleiben und richtig zu handeln.

Heftige Attacke in Erfurt!

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen ist dabei schnell eskaliert. Mehrere Personen verletzten sich in Erfurt.

Erfurt: Gruppen bewerfen sich mit Flaschen

Wie die Polizei sagt, saßen zwei Gruppen am Wochenende (16. und 17. Dezember) mit jeweils drei Personen vor einem Spätkauf. Plötzlich entbrannte ein Streit zwischen der einen Frau und den fünf Männern, die im Alter zwischen 18 und 35 waren.

Dabei attackierten sich die beiden Gruppen gegenseitig mit Glasflaschen. Mehrere Personen verletzten sich. Ein 20-Jähriger war an dem Streit eigentlich gar nicht beteiligt, geriet aber zwischen die Fronten und verletzte sich ebenfalls.

Anzeige über Anzeige

Ein 21-Jähriger aus der Gruppe erstattete Anzeige bei der Polizei. Doch dort trieb der Mann es noch weiter. Als er die Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung bei den Beamten aufgeben wollte, soll er den Hitlergruß gezeigt und „verfassungsfeindliche Parolen“ gerufen haben, berichtet die Polizei.


Mehr News:


Zwar erstattete er eine Anzeige, er kassierte allerdings im Umkehrschluss auch eine. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Mann wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.