Veröffentlicht inErfurt

Anger in Erfurt: Schon wieder! Gruppe schlägt Männer zusammen

Schon wieder musste die Polizei zu einem größeren Einsatz an den Anger in Erfurt ausrücken. Es kam offenbar zu einer größeren Schlägerei.

© IMAGO / Karina Hessland

Gewahrsam? Festnahme?

Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Mal wieder viel Blaulicht auf dem Erfurter Anger! Mehrere Streifenwagen rückten an, weil es auf dem zentralen Platz in der Erfurter Innenstadt zu einer größeren Schlägerei gekommen sein soll.

Ein junger Mann wurde dabei verletzt. Von den Schlägern fehlt aber bisher jede Spur. Die Polizei ermittelt zu dem Vorfall auf dem Anger am Mittwochabend (23. November) in Erfurt und sucht jetzt dringend Zeugen.

Anger Erfurt: Größere Schlägerei

Es wird einfach nicht still um den Anger in Erfurt. Schon wieder musste die Polizei zu einem größeren Einsatz an den Platz ausrücken. Um etwa 21.40 Uhr hatte ein Zeuge den Notruf gewählt, weil er eine Schlägerei zwischen etwa 15 Personen beobachtet hatte. Als die Streifenwagen anrückten, waren aber alle Beteiligten schon wieder verschwunden.

+++ Erfurt: „Sie parken auf einem Baum“ – Autofahrer nach irritierender Zettelbotschaft fassungslos +++

Etwa zwei Stunden später meldete sich ein 21-jähriger Mann bei der Polizei, der offenbar zum Opfer der Schlägertruppe geworden war. Seiner Darstellung nach seien er und zwei Begleiter von einer etwa achtköpfigen Gruppe zusammengeschlagen worden. Dabei zog er sich Verletzungen zu. Zuvor soll es zu einem Streit gekommen sein.


Mehr News:


Um wen es sich bei der Schlägertruppe handelt, weiß bisher keiner. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht jetzt dringend Zeugen. Falls du weiterhelfen kannst, solltest du dich an die Polizei in Erfurt Nord wenden. Telefonnummer: 0361/78400.