Veröffentlicht inErfurt

Erfurterin stirbt bei Unfall – sie wird nur elf Jahre alt

Das Schlimmste, was passieren kann, ist passiert. Ein Mädchen aus Erfurt ist bei einem Unfall ums Leben gekommen.

© IMAGO / Fotostand

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Das Schlimmste, was passieren kann, ist passiert. Ein Mädchen aus Erfurt ist bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Die Kleine aus Erfurt wurde nur elf Jahre alt.

Erfurterin wird nur elf Jahre alt

Die Polizei Fulda sagt, dass sie zusammen mit ihrer älteren Schwester und ihrem Papa am Dienstag auf der A4 unterwegs war. Demnach erkannte ihr 50-jähriger Vater zwischen Friedewald und Bad Hersfeld zu spät, dass es einen Stau gab.

Zwar hat der Papa noch versucht, einen Unfall zu verhindern. Aber leider krachte er dennoch gegen einen Lkw auf der rechten Spur. Der Aufprall war so heftig, dass das Dach des Autos abflog.

Seelsorger kümmert sich um Erfurter

Die elfjährige Erfurterin hatte auf dem Beifahrersitz gesessen. Der Notarzt konnte ihr Leben nicht mehr retten – das Kind starb auf der A4. Ihr Papa und die Schwester, die hinter ihrem Papa saß, kamen verletzt ins Klinikum nach Bad Hersfeld. Auch ein Notfallseelsorger war im Einsatz.


Mehr News aus Erfurt: Stromausfall im Norden der Stadt! DAS war der Grund für die Störung


Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter zur Klärung der Unfallursache beauftragt. Während der Bergungsarbeiten war die Fahrbahn für rund dreieinhalb Stunden gesperrt. (dpa/red)